Devisen

Türkei: Inflation bei 8,5% – zurück auf „Normalniveau“ – Türkische Lira reagiert

Türkei Flagge

Heute haben die staatlichen Statistiker die Verbraucherpreise für den Monat Oktober für die Türkei veröffentlicht, worauf die türkische Lira positiv reagiert. Die Preissteigerung gegenüber Oktober 2018 liegt bei 8,55%. „Nur noch“ 8,55%, so möchte man sagen. Noch im Juli waren es 16,6%, und vor einem Jahr wurde der Höhepunkt der letzten Jahre bei 25,2% erreicht. Was für uns in Euroland schon fast nach extremer Ausuferung der Inflation riecht, ist bei Betrachtung des folgenden Charts ein normales Niveau in der Türkei. Der Chart zeigt die Inflationsrate für die Türkei in den letzten zehn Jahren. Mit aktuell 8,55% liegt man auf einem guten Durchschnittswert. Die Explosion der Teuerung letztes Jahr wurde bis jetzt relativ gut eingedämmt. Der zweite Chart von der türkischen Statistikbehörde zeigt den Verlauf letztes und dieses Jahr.


source: tradingeconomics.com

Inflation Türkei rückläufig - Türkische Lira reagiert positiv

Zentralbank bekämpfte Inflation mit sehr hohen Zinsen

Was aber nicht heißt, dass die Inflation in der Türkei nicht schnell zurückkehren kann. Denn die türkische Zentralbank hatte zur Eindämmung der Inflation den Zinssatz ebenfalls drastisch hochgeschraubt, wie der folgende ebenfalls zehn Jahre zurückreichende Chart gut zeigt. Parallel zum Anstieg der Inflation letztes Jahr stieg also auch der Leitzins massiv an! Er konnte die Inflation bremsen und zum Rückgang bringen. Aber vor Kurzem wurde die Führung der Zentralbank in Ankara durch Präsident Erdogan entlassen und durch ihm ergebene Notenbanker ersetzt. Sie konnten dank erfolgreicher Bekämpfung der Inflation in den letzten Monaten auch den Zinssatz drei Mal drastisch senken. Es ist aber mehr als fraglich, ob sie es wagen würden gegen den Willen von Präsident Erdogan bei erneutem Anspringen der Inflation wieder die Zinsen anzuheben. Denn Erdogan hat den Zinsen den Krieg erklärt. Sie müssen in den Keller, unbedingt.


source: tradingeconomics.com

Türkische Lira reagiert

Auf die weiter rückläufige Inflation reagiert die türkische Lira mit einer leichten Aufwertung. US-Dollar vs Lira verliert von Freitag Abend bis jetzt von 5,71 auf 5,69. Der folgende Chart zeigt USD vs Türkische Lira seit dem 7. Oktober. Der fallende Dollar-Kurs (noch bei 5,93 am 14. Oktober) zeigt also eine Lira-Aufwertung. Ein erstaunlich robuster Verlauf für die Lira, wenn man den Einmarsch in Nordsyrien als geopolitischen Unsicherheitsfaktor berücksichtigt! Immerhin muss man positiv auch erwähnen: Die Rendite zehnjähriger türkischer Staatsanleihen liegt derzeit bei 12,6%, und somit 400 Basispunkte höher als die Inflationsrate!

US-Dollar vs Türkische Lira seit dem 7. Oktober



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage