Allgemein

Türkei mit ein wenig Licht und viel Schatten bei Wirtschaftsleistung

Die Türkei hat heute offizielle Daten zu Wirtschaftswachstum und Außenhandel veröffentlicht. Dazu gibt es interessante Details zu berücksichtigen. Da wäre zunächst ein zunehmender Export im April. Im Jahresvergleich wächst er um 4,6%. Die Importe gehen um 15,1% zurück. Somit schrumpft das Außenhandelsdefizit der Türkei binnen eines Jahres um satte 55% auf knapp 3 Milliarden Dollar im April 2019. Diese stark rückläufigen Importe liegen natürlich an der immens schwachen türkischen Lira, und somit automatisch teuren Devisen, welche Importe stark verteuern, die hauptsächlich in für Türken stark verteuerten Euros und Dollar gezahlt werden müssen. Also hat eine schwache Währung in diesem Punkt auch sein Gutes für die Türkei.

Bruttoinlandsprodukt der Türkei gleichzeitig gut und schlecht

Das Bruttoinlandsprodukt der Türkei ist im 1. Quartal 2019 im Vergleich zum 4. Quartal 2018 um 1,3% gestiegen. Kurzfristig wirkt dies also wie eine Erholung der türkischen Wirtschaft. Die meisten Medien, die aktuell hierüber berichten, stellen auch diesen Quartalsvergleich in den Vordergrund, und sprechen somit von einer Erholung.

Das nützt aber nicht besonders viel, wenn man sich den viel wichtigeren Jahresvergleich vom Q1 2018 zu Q1 2019 anschaut, der mangels saisonaler Verzerrungen viel aussagekräftiger ist! Und hier sinkt das BIP der Türkei deutlich um 2,6%! Die beiden folgenden Grafiken zeigen das Dilemma. Je nach Betrachtungsweise sieht es halbwegs ok oder eben weniger gut aus. Nimmt man den Jahresvergleich, dann fallen wir jetzt zwei Quartale nacheinander, mit einer schrumpfenden Wirtschaft von -3,0% und -2,6%.

Türkei BIP
Grafik: Turkstat

Türkei Hagia Sophia in Instanbul
Die Hagia Sophia in Instanbul. Foto: Julian Nitzsche CC BY-SA 4.0



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage