Allgemein

Türkei-Referendum: Achtung Forex-Trader, alles im Blick?

So mancher Forex-Trader, egal ob institutionell oder privat, handelt gerne die türkische Lira gegen den US-Dollar. Da ist dank Präsident Erdogan nachrichtentechnisch oft was los. Am bevorstehenden Wochenende...

FMW-Redaktion

So mancher Forex-Trader, egal ob institutionell oder privat, handelt gerne die türkische Lira gegen den US-Dollar. Da ist dank Präsident Erdogan nachrichtentechnisch oft was los. Am bevorstehenden Wochenende wird nun endlich das lange erwartete Verfassungsreferendum durchgeführt, bei dem entschieden wird, ob die Türkei ein Präsidialsystem erhält oder nicht. Das Thema „Diktatur oder normale Präsidialrepublik“ lassen wir jetzt mal bei Seite, denn es wurde schon oft genug besprochen in den letzten Monaten.

Interessant ist für die Trader, was dann ab Anfang nächster Woche los sein wird. Für die Lira könnte der Montag eine Art „Brexit-Event“ sein, mit einem eventuell extrem starken Ausschlag nach oben oder unten. Bei so einem Ereignis ist es fast unmöglich die Dimension der bevorstehenden Kursausschläge vorherzusehen. Gewinnt Präsident Erdogan, ist zu vermuten, dass die Lira stark abwertet, womit das Währungspaar US-Dollar vs türkische Lira steigen dürfte. Bei einem Nein zur Verfassungsänderung dürfte der US-Dollar gegen die Lira fallen.

Der Chart zeigt die Entwicklung des Währungspaars seit 2014 (Anstieg von 2,10 auf 3,67). Gut sichtbar ist im Balken, dass es drei Anläufe zur Überwindung der 3,10er-Marke gab, was dann im November 2016 kraftvoll nach oben geschafft wurde. Jetzt wartet man auf hohem Niveau ab. Jüngste Umfragen zeigen ein JA zur Verfassungsänderung bei 53%. Geht es nächste Woche weiter gut bergauf für den Dollar gegen die Lira? Sind Sie noch im Markt? Oder wollen Sie gerade deswegen noch schnell vor dem Wochenende hier reingehen als Spekulant?

Niemand weiß, wie es ausgeht. Risiko, sagen wir da nur! Wichtig: Auch wenn der eine oder andere Forex-Broker auch morgen Trading anbieten sollte, dürfte die Liquidität doch minimal sein. Also, wer noch vorher rein oder raus will, sollte vielleicht heute noch aktiv werden. Bitte daran denken: Wir geben Ihnen hier keine Ratschläge. Entscheiden müssen Sie schon ganz alleine, ob sie hier etwas riskieren wollen. Wie beim Brexit-Referendum sind wir alle erst nach der Ergebnis-Verkündung schlauer.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Der Handel USD/Türkische Lira ist Spielkasino. Das Metier überlasse ich lieber Herrn Riße. Aber eine maßvolle Shortposition auf den türkischen Aktienindex bin ich eingegangen. Aber ohne Stop Loss, aber mit Take Profit.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage