Devisen

Türkische Lira: Immer mehr Zocker springen auf den Abwertungszug auf

FMW-Redaktion

USDTRY (US-Dollar vs. türkische Lira) notierte gestern noch bei 2,85, heute schon bei 2,87. Es geht Tag für Tag weiter, der Abwertungszug nimmt immer mehr Fahrt auf und immer mehr Zocker springen auf, die ihre Chance wittern. Nächste Zielmarke für viele Trader ist die runde Marke von 2,90. Dass wir täglich neue Allzeittiefs in der Lira erreichen, muss wohl nicht mehr erwähnt werden.

Aber Achtung: Dieses Paradies für Long-Zocker im USDTRY muss nicht ewig anhalten. Kommt von jetzt auf gleich die türkische Notenbank um die Ecke und interveniert erneut? Diesmal mit einer richtigen Bazooka, nicht so zaghaft wie letzte Woche? Ein heißes Spiel.

USDTRY 18.08.2015



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Die Panik Rubel Abwertung Ende 2014 sollen Russen ausgelöst haben, die Massenweise ihre Rubel in Dollar umgetauscht hatten. Die Zocker waren nur die Spitze des Eisberges. Das gleiche spielt sich evtl. mit der Lira jetzt auch ab. Die Türken sehen zu ihre Lira Ersparnisse möglichst in US Dollar umzutauschen bzw. in Sicherheit zu bringen und sorgen damit für eine stetige Abwertung. Die Zocker sorgen dann für das I Tüpfelchen der weiteren Abwertung.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage