Allgemein

Türkische Lira nach Istanbul-Anschlag knapp über Allzeittief

Von Markus Fugmann

Die türkische Lira handelt nach einem Anschlag in Istanbul nur noch knapp über ihrem bisherigen Allzeittief zum US-Dollar:

usdtry100815

Konkreter Anlaß ist ein Bombenanschlag auf ein Istanbuler Polizeirevier, bei dem vermutlich mehrere Menschen ums Leben kamen. Die Lira regaiert mit Abschlägen (Chart: Dollar zur Lira):

usdtry1008152

Es zeichnet sich immer klarer ab, dass der von der türkischen Regierung geführte Rundumschlag gegen den IS und die PKK die Türkei zum Kriegsschauplatz machen wird. Sollten sich die Anschläge häufen, dürfte noch mehr ausländisches Kapital das Land verlassen als ohnehin schon..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

2 Kommentare

  1. Höchstwahrscheinlich werden im November Neuwahlen stattfinden, nach dem bisher keine Koalition gebildet werden konnte oder gebildet werden kann. Laut der jüngsten Prognosen wird die AKP wieder die absolute Mehrheit bekommen (44-48%). heute reist der iranische Außenminister mit neuen Vorschlägen nach Ankara, nach dem USA und die Türkei ein gemeinsames Vorgehen gegen die IS beschlossen hatte. Iran versucht nun letztmalig das Assatregime zu retten, weil die großangelegte Operation der USA und der Türkei gleichzeitig das Ende des Assatregime bedeutet. Das war die Hauptbedingung der Türkei an die USA und als Gegenleistung bekommen die Amis die Nutzungsrechte des Millitärflughafen Incirlik in Adana. Dass der Terror nun in der Türkei in den letzten Wochen extrem zugelegt hat ist absolut keine Überraschung, weil durch die gemeinsame Militäroperation der USA und der Türkei die Pläne der PKK, der IS und der Assatregime gleichzeitig durchkreuzt! lange Rede kurzer Sinn als Fazit kann man folgendes ziehen:
    – die türkische Bevölkerung steht zur 90% hinter den Operationen des türkischen Militärs!
    – die AkP wird im November bei den Newwahlen wieder die absolute Mehrheit bekommen, trotz Türkei-Bashing des Westens und von Herrn Fugmann! ;) :-)
    – Erdogan wird in seiner Position noch mehr gefestigt und gestärkt werden!
    – Nach der der gemeinsamen Militäroperation der USA und der Türkei in Syrien kann man fast von einer Neuordnung im Nahosten sprechen, weil Assadregime gestürzt und damit die schiitische Dominanz endgültig ein Ende nehmen wird.
    – Türkei wird in mehrerer Hinsicht von den neuen Ereignissen am Ende profitieren:
    a) Vom Ende des Iran-Embargos
    b) Vormachtstellung in Nahosten – ohne Erdogan wird nichts laufen, weil durch die Neuordnung in Syrien und im Irak Türkei im Mittelpunkt stehen wird ( Iran und Russland können nicht mehr dagegenhalten)
    c) Türkei wird zum Energie-Zentrum (Gas-& Ölversorgung nach Europa)
    d) alle Geheimdienstpläne des Westens mit der PKK, insbesondere Deutschland, Endland, Frankreich, Armenien und Israel gegen die Türkei wird scheitern ( man braucht nur Mainstream-Medien zu lesen, um zu sehen, welche Stimmungsmache betrieben wird)

    Diese aktuellen Turbulenzen an der Istanbuler Börse wird wahrscheinlich bis November andauern aber nach den Neuwahlen wird eine Rally sattfinden, dass neue Rekorde mit sich mitbringen wird.

    1. Sie sind wahrhaftig ein AKP-Troll!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage