Devisen

Türkische Lira wertet deutlich ab – Erdogan im Alleingang aktiv in Syrien

Die türkische Lira wertet heute deutlich ab, gegen den US-Dollar genau so wie gegen den Euro. Zwar hat der US-Dollar tagelang gegen so ziemlich alles aufgewertet. Aber ab heute 16 Uhr fällt er spürbar aufgrund aktueller Konjunkturdaten aus den USA (mehr dazu hier). Dennoch steigt US-Dollar gegen türkische Lira auch ab 16 Uhr weiter an. Also muss es einen anderen Grund als die Dollar-Stärke geben, weswegen die türkische Lira seit heute früh wie am Strich gezogen abwertet. Denn seit heute früh 7 Uhr deutscher Zeit sieht der Chart folgendermaßen aus (Chart USD vs Lira seit gestern Abend):

US-Dollar vs Türkische Lira seit gestern Abend

Türkische Lira leidet aktuell unter Erdogans Alleingang in Syrien

Die türkische Lira ist heute eine politische Lira. Denn Präsident Erdogan verkündete heute, dass man zwei Millionen Menschen in einer Sicherheitszone in Nordsyrien unterbringen werde. Eine weitere Million Menschen soll in neu zu bauende Gemeinden ziehen, sobald die dafür vorgesehenen Gebiete von terroristischen Gruppen befreit worden seien. Dafür sollen 140 Dörfer gebaut werden, deren Standorte bereits feststehen sollen. Zur Finanzierung werde man eine internationale Geberkonferenz einberufen. Auch sagte Erdogan, dass man keinen einzigen Tag zögern werde. Man habe keine andere Wahl als alleine zu handeln.

Zack. Damit prescht Erdogan vor, und handelt im Alleingang – und vor allem ohne die USA, die in Nordsyrien als Alliierter der Kurden agieren. Diese Gemengelage beinhaltet geopolitischen Sprengstoff für die Region, was die türkische Lira schwächeln lässt. US-Dollar vs Lira stieg von 5,64 auf 5,73 im von heute früh bis heute Abend. Also ist es eine deutliche Abwertung der Lira! Im folgenden Chart wird USDTRY seit Juni gezeigt. Hier ist der aktuelle Dollar-Anstieg gegen die Lira ganz am Ende als Anstieg ersichtlich, aber noch ist es keine gigantisch große Bewegung.

USD vs Türkische Lira seit Juni



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage