Aktien

Tui mit großer Kapitalerhöhung, BioNTech leicht erholt, Bayer mit Erfolg

Aktienkurse am Handy und Laptop

Tui verkündet aktuell eine große Kapitalerhöhung, was die Aktie belastet. Die BioNTech-Aktie erholt sich seit der EMA-Meldung vom Montag. Bayer kann einen kleinen Erfolg verbuchen.

Tui meldet große Kapitalerhöhung

Die Tui AG meldet heute früh eine große Kapitalerhöhung in Höhe von 1,1 Milliarden Euro. Mit Zustimmung des Aufsichtsrats wurde die Kapitalerhöhung „zur Verbesserung der Bilanzstruktur“ beschlossen. Es werden 523.520.778 neue Aktien in einem Bezugsverhältnis von 10:21 (10 neue Aktien für je 21 bestehende Aktien) angeboten. Die Tui beabsichtigt mit den Nettoerlösen aus der Kapitalerhöhung die Zinskosten und die Nettoverschuldung zu senken, indem die aktuelle Inanspruchnahme der KfW-Kreditlinien reduziert wird.

Nach Transformation und Umbau von Geschäftsfeldern und dem Neustart des Tourismus in den letzten Monaten liegt unser Fokus jetzt auf Refinanzierung und Reduzierung der Inanspruchnahme der Staatskredite, so die Tui in ihrer aktuellen Mitteilung. Man wolle, man könne und man werde zu wirtschaftlicher Stärke zurückfinden. Daran arbeite man mit ganzer Kraft. Die neue TUI werde schlanker, digitaler und effizienter sein. Aber sie werde weiter Standards im Tourismus setzen, bei Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit.

Die Unifirm Limited der Familie Mordashov unterstützt laut Mitteilung die Strategie der Tui und hat sich als größter Aktionär verpflichtet alle auf ihre Beteiligung von 32 Prozent entfallenden Bezugsrechte auszuüben und die neuen Aktien entsprechend zu zeichnen. Der Rest der Kapitalerhöhung wird vollständig von Barclays Bank Ireland PLC, BofA Securities, Citigroup, Deutsche Bank und HSBC als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners sowie Commerzbank, Landesbank Baden-Württemberg und Natixis als Joint Bookrunners übernommen. Durch bald mehr vorhandene Aktien müssen zukünftige Gewinne des Unternehmens durch mehr Aktien geteilt werden. Deswegen ist jede einzelne Aktie nach einer Kapitalerhöhung weniger wert. Daher drücken solche Events in der Regel auf die Aktienkurse der Unternehmen. Je größer die Kapitalerhöhung, desto deutlicher oft der Absturz in der Aktie. Die Tui-Aktie reagiert heute früh vorbörslich mit einem Verlust von 4 Prozent.

Bayer mit Erfolg

Bayer kann in seinem jahrelangen Kampf gegen Glyphosat-Klagen in den USA einen Erfolg verbuchen. Man gewinnt einen Prozess gegen die Mutter eines Jungen, der an Krebs erkrankt war. Die Mutter führte dies auf das Unkrautvernichtsmittel Roundup von Bayer (Monsanto) zurück und klagte. Doch Geschworene in Kalifornien teilten diese Einschätzung nicht (hier dazu ein Bericht im Spiegel). Heute früh kann die Bayer-Aktie vorbörslich 1,7 Prozent zulegen.

BioNTech leicht erholt seit Montag

Am Montag hatte die EU-Arzneimittelbehörde EMA es den EU-Mitgliedsstaaten erlaubt Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus für Personen ab 18 Jahre mit dem Impfstoff von BioNTech zuzulassen. Die einzelnen Länder können also Erlaubnisse erteilen. Die Aktie war vorher tagelang kräftig gefallen. Aber seit der EMA-Meldung ist die Aktie von 204 Euro doch schon etwas angestiegen. Heute früh vorbörslich etwas im Plus, notiert die Aktie inzwischen bei 217,70 Euro. Für Fans der Aktie die Möglichkeit für einen erneuten Einstieg, oder für einen Nachkauf?

Chart zeigt Kursverlauf der BioNTech-Aktie seit März
TradingView Chart zeigt die BioNTech-Aktie im Kursverlauf seit März.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage