Aktien

Twitter-Aktie profitiert vom neuen Chef und saudischem Prinzen

FMW-Redaktion

Endlich wieder Leben in der Twitter-Aktie. Nach der endgültigen Festlegung auf den Twitter-Gründer Jack Dorsey als neuen Chef kommt jetzt beflügelnd noch hinzu, dass der schillernde saudische Prinz Al-Walid bin Talal, der sich schon mal darüber aufregt, dass er im Forbes-Ranking der reichsten Menschen der Welt an der falschen Stelle gelistet wird, seinen Anteil an Twitter deutlich aufgestockt hat auf jetzt mehr als 5% (vorher 3,8%).

Genau sowas braucht die gebeutelte Twitter-Aktie, nämlich Aktionäre, die aufstocken, an die Story glauben. Das funktioniert im Augenblick prächtig. Der Markt srpingt mit auf und zieht den Kurs hoch. Seit dem ersten Gerücht Dorsey bleibe dauerhaft vom letzten Freitag stieg die Aktie bis jetzt um 23%. Der nächste wichtige Termin für Twitter ist der 27. Oktober, da verkündet man seine Zahlen für das 3. Quartal – erwartet wird, dass Twitter operativ in die Gewinnzone rutscht.

Twitter-Aktie 1



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage