Aktien

Twitter: Das waren keine Entlassungen, die gehen alle freiwillig…

FMW-Redaktion

Übers Wochenende verkündet Twitter, dass vier Führungskräfte die Firma verlassen, zeitgleich. Nach Gerüchten und Berichten, dass es sich hierbei um Entlassungen handeln könnte, fühlt sich Twitter-Chef Jack Dorsey heute dazu genötigt klarzustellen, dass es sich nicht um Entlassungen gehandelt hat. Die vier gehen freiwillig.

In seinem heutigen Tweet hebt Dorsey nochmal hervor, dass alle vier phantastische Arbeit gemacht hätten, z.B. die Werbeumsätze von 0 auf 2 Milliarden Dollar gepusht usw. Alle vier würden jetzt erst einmal eine wohl überlegte Auszeit nehmen um dann beruflich woanders durchzustarten. Alle vier auf einmal  mit einer kreativen Pause, zur selben Zeit? Klingt irgendwie nach mehr als Zufall. Entweder Gruppen-Entlassung, oder haben die sich zusammengetan um gemeinsam zu kündigen? Wenig plausibel.

Über die Tweets der „freiwillig Gegangenen“, alle am gleichen Tag veröffentlicht, kann sich jeder sein eigenes Urteil bilden. Wirklich „lange drüber nachgedacht“ etc?

Eigentlich müsste so ein Großreinemachen durchaus positiv auf die Aktie wirken, aber nicht in diesem Fall. Die Twitter-Aktie notiert vorbörslich 4,3% im Minus. Es grassiert eine große Unsicherheit bei Analysten und Social Media-Experten. Hat Jack Dorsey es im letzten Quartal geschafft beim Wachstum der neuen Nutzer einen Durchbruch hinzulegen? Tut sich endlich was? Nur darum geht´s den Beobachtern bei dieser Aktie. Erfahren wird man das am 10. Februar wenn Twitter die Quartalszahlen veröffentlicht. Erwartet wird sogar ein kleiner Quartalsgewinn aufgrund der gut steigenden Werbeumsätze, aber wie gesagt, die Meute guckt derzeit nur auf das Wachstum bei den Nutzerzahlen!

Twitter
Die Twitter-Aktie seit Juli 2015.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage