Aktien

Twitter enttäuscht auf den zweiten Blick, Biontech und Curevac gefragt

Aktien-Trading über Computer

Im heutigen Aktien Daily schauen wir auf die veröffentlichten Quartalszahlen von Twitter. Auf den ersten Blick überzeugen sie, aber nichct auf den zweiten Blick. Die Aktien der Impfstoff-Hersteller Biontech und Curevac sind seit Wochen stark gefragt. Besonders Curevac könnte noch sehr interessant für Anleger werden.

Twitter-Zahlen enttäuschen

Auf den ersten Blick hat Twitter mit seinen gestern Abend präsentierten Quartalszahlen die Erwartungen übertroffen. Denn die Finanzdaten sind in Ordnung. Der Umsatz liegt bei 1,04 Milliarden Dollar (Vorjahr 807 Millionen Dollar/für gestern erwartet 1,03 Milliarden Dollar). Der Gewinn pro Aktie liegt bei 0,16 Dollar (Vorjahr 0,11 Dollar/für gestern erwartet 0,14 Dollar). Aber die Anzahl der monetarisierbaren täglich aktiven Nutzer lag bei 199 Millionen (Vorjahr 166) – die Erwartungen lagen bei 200 Millionen. So fiel die Twitter-Aktie heute nacht nachbörslich um 11,5 Prozent.

Biontech und Curevac gefragt

Die Aktien von Biontech legen seit Wochen einen sensationellen Anstieg hin. In vier Wochen stieg die Aktie von 82 auf 147 Euro. Heute steigt sie vorbörslich weiter auf aktuell über 150 Euro. Der Impfstoff von Biontech und Pfizer ist weltweit gefragt, und es ist kein Ende in Sicht. Die Erfolgsstory läuft.

Nicht nur Biontech, sondern auch die Aktien von Curevac sieht man seit Tagen ziemlich weit oben auf Plattformen wie L&S oder Tradegate. Daran erkennt man ihre Beliebtheit bei den deutschen Kleinanlegern. Die Curevac-Aktie konnte in den letzten vier Wochen von 73 auf 96 Euro steigen. Auch sie ist heute leicht im Plus. Bei dieser Aktie ist noch echtes Euphorie-Potenzial vorhanden, denn der Impfstoff des Unternehmens ist ja noch gar nicht zugelassen. Aber ist es schon im Mai soweit?

Der deutschlandweit für seine unorthodoxen Methoden bekannte Tübinger Bürgermeister Boris Palmer fordert aktuell sogar eine deutsche Notfallzulassung für den Curevac-Impfstoff, der bereits auf Halde produziert wurde. Kommt hier endlich die Zulassung, macht die Aktie schnell einen Sprung nach oben? Für Zocker ist das ein interessantes Szenario (das war keine Kaufempfehlung). Curevac selbst sprach von einer Zulassung bis spätestens Ende Juni, vielleicht aber auch schon im Mai. Also, es könnte in den nächsten Tagen vielleicht eine positive Überraschung geben – aber Vorsicht, es ist eine Spekulation auf die Zulassung – die kann kommen, sicher ist das aber vorher natürlich nicth.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage