Der Aktien-Schröder

Twitter: Kursrutsch eröffnet Chancen

Von Robert Schröder, Elliott-Waves.com, exklusiv für finanzmarktwelt.de

TwitterNach dem Höhenflug Ende November/Dezember 2013, verliert #Twitter in den letzten zwei Wochen über 25 % an Wert. Entfaltet sich damit jetzt tatsächlich die bestehende Verkaufsempfehlung von Morgan Stanley, die einen Kurs von 33 USD auf den Kurznachrichtendienst zukommen sieht? Oder ist es nun eher Zeit sich antizyklisch zu verhalten?

Nach dem Börsengang gab es anfänglich moderate Kursverluste. Twitter fiel bis Ende November auf unter 39 USD. Dann fing sich der Kurse und schnellte in einem Monat um über 90 % auf 75 USD in die Höhe. Nach Elliott Wave sehen wir in dieser Bewegung einen klassischen 5-teiligen Aufwärtsimpuls, der jetzt im Rahmen einer ABC-Formation korrigiert wurde.

Welle A und C sind hier typischer Weise nahezu gleich lang. Zusätzlich hat die Aktie ein Unterstützungsbollwerk erreicht, dass sich aus dem 50 % Fibonacci-Retracement und zwei wichtigen Unterstützungslinien zusammensetzt. Zusätzlich erreichte die ABC-Korrektur regelkonform das Niveau der Welle 4.

Charttechnisch ist Twitter damit gut gestützt. Und auch der RSI-Indikator zeigte kürzlich mit einem Wert von unter 30 ein Niveau, das als kaufenswert zu interpretieren ist.

Vor diesem Hintergrund kann ich die 33 USD von Morgan Stanley so nicht bestätigen oder nachvollziehen. Wie im Chart skizziert, sehe ich nach der knackigen Korrektur jetzt eher wieder eine Kaufgelegenheit. Kritisch wird es erst, wenn die Kurse unter ca. 50 USD fallen.

Steigt Twitter per Stunden-Close über 58,22 USD, wird damit meiner Einschätzung nach ein Kaufsignal ausgelöst. Sofern dann das letzte signifikante Tief (bis jetzt: 55,59 USD) als Stopp-Loss verstanden wird, hat Twitter die Chance den Kursrutsch seit Ende Dezember wieder vollständig auszugleichen und in Richtung 75 USD zu steigen.

ISIN: US90184L1026 – WKN: A1W6XZ – Börse: NYSE in USD

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage