Aktien

Twitter-Quartalszahlen mau – aber 4 Milliarden Aktienrückkäufe

Twitter App auf Smartphone

Twitter hat heute vorbörslich seine Quartalszahlen veröffentlicht. Hier wichtige Kennzahlen.

Der Umsatz liegt bei 1,57 Milliarden Dollar (Vorjahr 1,29/für heute erwartet 1,58). Für das nächste Quartal erwartet Twitter 1,17-1,27 Milliarden Dollar (bisherige Analystenerwartungen bei 1,26). Im Gesamtjahr 2022 erwartet Twitter ein Umsatzwachstum von tiefen bis Mitte 20 Prozent im Vergleich zu 2021.

Der Gewinn liegt bei 0,33 Dollar pro Aktie (Vorjahr 0,38/für heute erwartet 0,35).

Die Anzahl der monetarisierbaren täglich aktiven Nutzer (mDAU) liegt bei 217 Millionen (Vorjahr 192/für heute erwartet 218,6). Twitter sagt in seinem aktuellen Bericht, dass man im Jahr 2021 bedeutende Fortschritte im Hinblick auf die eigenen Ziele für das Jahr 2023 gemacht habe, als da wäre die Verdoppelung der Entwicklungsgeschwindigkeit bis Ende 2023, mindestens 315 Millionen mDAU im 4. Quartal 2023, und mindestens 7,5 Milliarden Dollar Umsatz für das gesamte Jahr 2023.

Der Verwaltungsrat von Twitter hat laut heutiger Mitteilung eine neue Ermächtigung zum Rückkauf von Aktien im Wert von 4 Milliarden Dollar genehmigt. Man beabsichtigt einen beschleunigten Aktienrückkauf in Höhe von 2 Milliarden Dollar durchzuführen, und die verbleibenden 2 Milliarden Dollar sollen im Laufe der Zeit für Rückkäufe eingesetzt werden.

Die Aktie notiert kurz vor Börsenstart in New York mit +1,3 Prozent – vorhin noch bei +4,8 Prozent. Vor allem die Nachricht über die Aktienrückkäufe tut dem Kurs aktuell wohl gut.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage