Allgemein

Ukraine-Verhandlungsführer twittert über „Rechtfertigung“ von Olaf Scholz

Olaf Scholz

Der ukrainische Präsidentenberater und Verhandlungsführer gegenüber Russland Mychajlo Podoljak hat vor wenigen Minuten einen Tweet über Olaf Scholz gepostet. Bundeskanzler Scholz habe versucht seine Unentschlossenheit zu rechtfertigen, er biete an normale Russen & Putin (als Urheber des Krieges) zu spalten. In Europa könnte dies laut Mychajlo Podoljak ein falscher Trend werden. Denn offiziell würden 71 Prozent der Russen den Krieg und die Massentötung von Ukrainern unterstützen. „Behalten Sie dies im Hinterkopf“, so seine Worte in Richtung von Olaf Scholz.

Damit nimmt Mychajlo Podoljak offenkundig direkt Bezug auf eine Rede, die Olaf Scholz gestern Abend bei der Friedrich-Ebert-Stiftung gehalten hat. Sehen sie seine Aussagen im Video ab Minute 48. Hier sagt er nämlich „einen Fehler werden wir unter allen Umständen vermeiden, Putin gleichzusetzen mit Russland. Nicht das russische Volk hat die fatale Entscheidung des Überfalls auf die Ukraine getroffen. Dieser Krieg ist Putins Krieg. Wir wollen Frieden mit Russland und dem russischen Volk. Diese Differenzierung ist wichtig“, so Olaf Scholz im Wortlaut.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage