Devisen

Und jetzt auch noch Euro-Stärke – Dax unter Druck

FMW-Redaktion

Der Bericht einer amerikanischen Nachrichtenagentur, wonach die EZB-Mitglieder in nächster Zeit keine Notwendigkeit für mehr QE sehen, läßt den Euro deutlich über die 1,09er-Marke steigen:

eurusd140116

Heute um 13.30Uhr wird das Protokoll der letzten EZB-Sitzung veröffentlicht – also jener Sitzung, auf der die Notenbank die etxremen Erwartungen so herb enttäuscht hatte. Möglicherweise wird sich der oben genannte Bericht dann bestätigen – was für den Euro eine weitere Steilvorlage wäre. Die Bewegung nach unten in den letzten Tagen war mit großer Wahrscheinlichkeit die falsche Bewegung.

Und die neue Euro-Stärke setzt dem ohnehin fragilen Dax zu, der nun deutlich unter die 9800er-Marke rutscht:

Dax1401162



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage