Folgen Sie uns

Märkte

Und täglich grüßt der fallende Ölpreis

Redaktion

Veröffentlicht

am

FMW-Redaktion

Passender könnte man es nicht beschreiben. Im Augenblick hagelt es jeden Tag aufs Neue Nachrichten, die den Ölpreis weiter nach unten schicken. Für die heute um 16:30 Uhr vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA wird allgemein ein weiterer Anstieg erwartet – ein Zeichen dafür, dass die Produzenten in Nordamerika weiterhin kräftig pumpen, obwohl sie damit ihr eigenes Grab schaufeln. Auch für den Hauptlagerort Cushing im US-Bundesstaat Oklahoma wird ein weiterer Anstieg bei den Lagerbeständen angenommen, was Druck auf den Preis ausübt.

Hinzu kommt der aktuellste „Oil Market Report“ der International Energy Agency (IEA). Sie erwartet ein weiteres Zurückgehen der Nachfrage und gleichzeitig einen Anstieg auf der Angebotsseite durch den Iran. Gerade aufgrund der Probleme in China werde die weltweite Nachfrage zurückgehen. Gleichzeitig werde die Angebotsseite der Non OPEC-Staaten um 600.000 Barrels pro Tag schrumpfen in 2016 – der Iran werde diese Lücke aber auffüllen. So bleibt weiterhin ein deutliches Überangebot auf dem globalen Ölmarkt, so kann man die Statements der IEA zusammenfassen.

Alles in allen bestätigt die IEA damit alles, was in den letzten Tagen bereits basierend auf verschiedene Einzelquellen zu vermuten war. Aber durch den offiziellen Charakter dieses IEA-Reports erhält der Ölpreis nochmal einen Extra-Dämpfer. Während der Februar-Kontrakt im WTI-Öl bei 27,49 Dollar notiert, liegt der März-Kontrakt derzeit bei 28,78. Der Brent-Kontrakt für März liegt derzeit bei 28,26 Dollar.

Heute auf 16:30 Uhr achten, Lagerbestände in den USA!

WTI Feb
WTI Februar seit 8. Januar.

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Der Dollar ist der Schlüssel! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte scheint derzeit der beste Indikator der Dollar zu sein: wenn die US-Währung stärker wird, fallen die Aktienmärkte – und umgekehrt. Heute hat der zuletzt stetig steigende Dollar-Index ein wichtiges Widerstands-Level erreicht – von dem er zunächst abgeprallt ist, was wiederum die zunächst schwachen US-Futures (und Gold!) nach oben drehen ließ. Letztendlich ist alles ein einziger großer Trade gegen den Dollar, der gewissermaßen als Pegel für Streß fungiert. Der heutige Handel an der Wall Street sehr nervös – der Dax dagegen recht robust, ohne wirklich Strecke nach oben machen zu können. Nun beginnt das Warten auf die Fernsehdebatte zwischen Trump und Biden., bis dahin bleibt es wohl sehr hektisch..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Aktien

Abwarten beim Dax, ifo steigt, 5G startet, Tradingideen bei Adidas und Mastercard

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Sollte man sich jetzt in den Dax reinkaufen? Im folgenden Video bespricht Manuel Koch die aktuelle Lage und die Aussicht für die nächsten Wochen mit einem Experten. Noch 3 bis 4 Wochen solle man abwarten. Würden die Kurse dann zurückkommen, seien es Kaufkurse. Wenn nicht, dann sehe der Markt neue Jahreshöchststände.

Der heute veröffentlichte ifo-Index gebe weiteren Optimismus für die deutsche Konjunktur. Auch im Video angesprochen wird das von Telefonica an den Start gebrachte 5G-Netz.

Konkret besprochen werden im folgenden Video zwei Handelsempfehlungen der trading house Börsenakademie. Die Aktien von Adidas und Mastercard seien beide ein Kauf. Man könnte mit einer Stop-Buy-Order einsteigen.

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Aktuelle Chancen bei Dow und Nasdaq

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Es tut sich was bei Dow Jones und Nasdaq. Im folgenden Video gehe ich darauf ein, welche Tradingchancen derzeit in diesen beiden Indizes bestehen. Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen