Devisen

Und was passiert, wenn die Fed „hawkish“ ist morgen?

FMW-Redaktion

Die Märkte erwarten nicht allzu viel von der morgigen Fed-Entscheidung: die Fed Fund Futures preisen eine Wahrscheinlichkeit von lediglich 4% ein, dass die amerikanische Notenbank morgen schon die Zinsen anhebt. Entscheidnd ist vielmehr der Ausblick, den die Fed gibt – und auch hier erwarten die Märkte kaum Unheil. Aber das könnte eine Fehlannahme sein, sagt John Hardy, der das Potential einer „hawkishen“ Überraschung höher einschätzt als derzeit die Märkte. Der Profiteur wäre in diesem Fall der US-Dollar – vor allem gegenüber den Schwellenländer-Währungen, aber auch gegenüber dem kanadischen und australischen Dollar. Und dem Euro:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage