Konjunkturdaten

Uni Michigan 92,9 (erw. 93,5)

FMW-Redation

Das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan wurde soeben mit 92,9 veröffentlicht, erwartet waren 93,5 Punkte. Dies lässt daher auf ein geringeres Verbrauchervertrauen schließen, was gegen Inflation spricht. Zusammen mit den aktuellen China-Vorgängen (Yuan + Börsencrash) sind das Argumente, die gegen eine Zinserhöhung in den USA am 16./17. September sprechen.

Der Dax fällt um 30 Punkte, Dow -10. EURUSD steigt leicht um 15 pips, Tendenz weiter steigend.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Wenn man das gesamte heutige Zahlenwerk/USA betrachtet, sind die Daten gar nicht so schlecht. Alles weiterhin offen….

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage