Allgemein

US-Arbeitsmarktdaten im Detail: Schwacher Bau – Bars und Restaurants als Job-Lieferant

USA Flagge und Adler

Die US-Arbeitsmarktdaten wurden um 14:30 Uhr veröffentlicht mit einem Zuwachs von 379.000 Stellen im Februar, womit die Erwartungen übertroffen wurden (Prognose 210.000). Bezüglich der Gesamtzahl von 379.000 neuen Stellen gab es einen Abbau von 86.000 Stellen beim Staat. Somit gab es im Februar effektiv 465.000 neue Stellen im Privatsektor. Im Verarbeitenden Gewerbe in den USA gab es insgesamt einen Abbau von 48.000 Stellen. Das ist ungewöhnlich. Im Untersektor Bergbau lag die Veränderung bei -8.000. Auf dem Bau waren es -61.000 Stellen, und in der Industrie +21.000 Stellen. Die folgende Grafik zeigt die gesamten Daten für das Verarbeitende Gewerbe im Februar.

Zum Vergrößern bitte die Grafiken anklicken.

Grafik zeigt aktuelle US-Arbeitsmarktdaten im Detail

Bei den neu geschaffenen Stellen im Februar sehen wir nach Betrachtung des Verarbeitenden Gewerbes ein Plus von 513.000 Stellen im US-Dienstleistungssektor. Der Einzelhandel schafft als Untersektor 41.100 Stellen. Während Bekleidungsgeschäfte 20.000 Stellen abbauten, entstanden bei Kaufhäusern, Supercentern und vielen anderen Teilbereichen einige neue Jobs.

Der Sektor „Professional and Business Services“ konnte 63.000 Stellen hinzugewinnen, wobei hier alleine fast 43.600 neue Jobs bei Zeitarbeit und Hilfsarbeit entstanden. Der Bereich „Pflege und Bildung“ ist mit +44.000 Stellen eher schwach am Start, wobei der Bereich Bildung 2.400 Stellen abbaute. Die Pflege hat 45.600 Stellen geschaffen.

Der mit Abstand größte Einzelposten, wenn es um das schnelle Schaffen neuer Jobs in den USA geht, ist in der Regel der Bereich „Freizeit und Bewirtung“, also Restaurants, Bars, Freizeitparks etc. Die Branche ist mit 355.000 neuen Jobs im Februar der absolute Job-Bringer in den USA! 285.900 neue Jobs entfielen hier auf den Detailbereich Bars und Restaurants.

Dienstleistungsjobs
Daten und Grafiken: US BLS



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage