Folgen Sie uns

Konjunkturdaten

US-Arbeitsmarktdaten im Detail: Staatssektor rettet die maue Monatsstatistik

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

USA Flagge

Die US-Arbeitsmarktdaten wurden vorhin veröffentlicht mit einem Zuwachs von 1,371 Millionen Stellen im August, was im Rahmen der Erwartungen lag. Bezüglich der Gesamtzahl von 1,371 Millionen Stellen gab es einen Zuwachs von 344.000 Stellen beim Staat (letzten Monat bereits +301.000). Somit gibt es nur 1,027 Millionen neu geschaffene Stellen im Privatsektor. Im Verarbeitenden Gewerbe gab es insgesamt einen Zuwachs von 43.000 Stellen. Im Untersektor Bergbau lag die Veränderung bei -2.000. Auf dem Bau waren es +16.000 Stellen, und in der Industrie +29.000. Die folgende Grafik zeigt die gesamten Daten für das Verarbeitende Gewerbe im August.

Zum Vergrößern bitte die Grafiken anklicken.

US-Arbeitsmarktdaten August im Detail

Verbleibt bei den neu geschaffenen Stellen im August noch ein Plus von 984.000 Stellen im US-Dienstleistungssektor! Der Einzelhandel konnte 248.900 Stellen neu schaffen. 116.400 Jobs alleine sind neu geschaffen worden bei Kaufhäusern und Supercentern (Walmart etc). Bei Kurierdiensten und Warenlagern wurden insgesamt 42.100 Stellen neu geschaffen.

Der Sektor „Professional and business services“ konnte 197.000 Stellen hinzugewinnen, und der Bereich „Pflege und Bildung“ ist mit nur +147.000 dabei – ein eher schwacher Wert. Der mit Abstand größte Einzelposten, wenn es um das schnelle Schaffen neuer Jobs in den USA geht, ist der Bereich „Freizeit und Bewirtung“. Hier wurden im August 174.000 Stellen neu geschaffen. Das ist ein sehr schwacher Wert, gerade wenn man erwartet, dass sich die Wirtschaft nun wieder erholt, und viele Kellnerjobs wieder neu besetzt werden. Der Staat hat die Headline-Zahl mit seinen neu geschaffenen Stellen gerettet!

US-Arbeitsmarktdaten Detailübersicht

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Konjunkturdaten

Aktuell: Öl-Lagerbestände -2,0 Mio Barrels (jetzt 492,4 Mio)

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Die wöchentlich vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA (Rohöl) wurden soeben mit 492,4 Mio Barrels veröffentlicht. Dies ist im Vergleich zur Vorwoche ein Minus von 2,0 Mio Barrels, wobei die Erwartungen zur Vorwoche bei +1,5 lagen.

Die Benzinbestände wurden im Vergleich zur Vorwoche mit +0,7 Millionen Barrels veröffentlicht. Die Erwartungen gegenüber der Vorwoche bei -1,0.

Die Dienstag Abend um 22:35 Uhr veröffentlichten API-Lagerbestände wurden mit -0,8 Mio Barrels beim Rohöl gemeldet (+1,4 erwartet).

Der Ölpreis (WTI) reagiert in den ersten Augenblicken nach Verkündung unverändert mit 39,40 Dollar.


source: tradingeconomics.com

weiterlesen

Konjunkturdaten

Aktuell: Chicago Einkaufsmanagerindex viel stärker – Zahl zuvor geleaked, aber warum?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Der Chicago Einkaufsmanagerindex (September) ist mit 62,4 massiv besser ausgefallen als erwartet (Prognose war 52,0; Vormonat war 51,2).

Zuvor scheint die bessere Zahl bereits geleaked worden zu sein – was die US-Futures und Gold steigen ließ, nach der Logik: starke Konjunkturdaten=mehr Nachfrage=mehr Inflation, während die Fed bis 2023 eine Nullzinsgarantie gegeben hat, was Sachwerte begünstigt..
Wer hatte ein Interessae daran, die Zahl schon vorher zu leaken?

weiterlesen

Konjunkturdaten

ADP Arbeitsmarktbericht besser als erwartet

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Der ADP Arbeitsmarktbericht (September) ist mit 749.000 Stellen besser ausgefallen als erwartet (Prognose war 650.000 Stellen; Vormonat war 428.000 Stellen)!

Mehr zu den Daten finden Sie hier..

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen