Aktien

US-Berichtssaison beginnt + Hinweis für Öl-Trader

FMW-Redaktion

Die US-Berichtssaison für das 3. Quartal wurde heute eingeläutet. In den nächsten Tagen wird die Zahl der meldenden Unternehmen stark ansteigen – das bedeutet die Aufmerksamkeit des Marktes verlagert sich in den nächsten gut drei Wochen zu einem gewissen Teil weg von Notenbanken, Zinsen usw hin zu den Ergebnissen der US-Konzerne. Über Monsanto (aus der zweiten Reihe) hatten wir eben schon berichtet. Den Anfang macht morgen traditionell als erster großer Konzern Alcoa nach Marktschluss. Danach folgen nächste Woche wie immer die großen Banken wie JP Morgan, Wells Fargo, Bank of America, Citigroup und Goldman Sachs, aber auch Konzerne wie Intel und Johnson & Johnson.

Noch ein kurzer Hinweis für alle Öl-Trader. Seit Freitag hat der Ölpreis um 12% zugelegt, wie in einem Artikel vorhin schon beschrieben. Um 16:30 Uhr werden die Öl-Lagerbestände + Fördermenge in den USA auf Wochenbasis veröffentlicht. Bei dem schnellen Anstieg der letzten Tage könnte die Volatilität gleich verdammt deftig ausfallen, in beide Richtungen. Also bitte gleich ein Auge auf die Daten werfen!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage