Devisen

US-Dollar vs Schweizer Franken: Wie weit geht es noch mit der Erholung?

Schweiz Bergpanorama

Das mittelfristige 4 Stunden-Chartbild bei dem US-Dollar gegen den Schweizer Franken (siehe unten) zeigt deutlich, dass sich der Major seit langer Zeit schon in einem stabilen Abwärtstrend befindet. Die negativen Schlagzeilen und die täglich steigenden Sorgen (hier der aktuellste Kommentar von Markus Fugmann) – sowohl bei den Institutionellen als auch bei vielen Privatanlegern, die mit dem Coronavirus einhergehen, haben natürlich dem Schweizer Franken in der letzten Zeit noch zusätzlich an Kraft verliehen. Die Währung gilt nach wie vor als ein sicherer Hafen und wird gerade in den Krisenzeiten sehr gerne gekauft. Innerhalb der letzten Wochen, ist der Kurs von US-Dollar zum Schweizer Franken um fast 700 Pips gefallen. Das ist schon eine außergewöhnliche Entwicklung, die es klar bestätigt, dass die Rezessionsängste bei den Investoren weltweit groß sind. Es ist oft zu beobachten, dass zwischen dem Euro vs USD und dem Schweizer Franken vs USD häufig umgekehrte Korrelationen entstehen. Wenn man sich die beiden Charts genauer ansieht, dann zeigt sich der Kursverlauf bei den beiden Hauptwährungspaaren wie gespiegelt.

Steigt EUR/USD, dann fällt oft der USD/CHF. Da diese Entwicklung nichts Neues ist, haben gerade in der letzten Zeit viele Forex Trader davon profitiert und hoch Gewinne erzielt. US-Dollar zum Schweizer Franken gehört zu den Währungspaaren, die in Krisenzeiten viel und gerne gehandelt werden. Wer also am Devisenhandel interessiert ist, sollte vielleicht auf diesen Major nicht verzichten. Die Trends sind oft früh zu erkennen und können über eine längere Zeit anhalten. Natürlich ist die SNB (Schweizer Nationalbank) von der aktuellen Schweizer Franken-Stärke nicht begeistert und die bösen Zungen flüstern schon, dass es demnächst zu erneuten Interventionen von Seiten der Schweiz kommen kann. Die SNB ist dafür berühmt, dass sie den Schweizer Franken gerne in den richtigen Bahnen führt. Vor allem den Amerikanern gefallen diese Aktivitäten nicht und die Vorwürfe aus den USA sind oft zu hören.

Die 0,9400 Marke beim USD vs Schweizer Franken heute im Fokus

Aktuell (Mittwochvormittag) notiert der US-Dollar zum Schweizer Franken bei 0,9350. Der Angriff auf den signifikanten Widerstand bei 0,9400 ist gestern Abend gescheitert. Die Bullen haben es nicht geschafft, die „big figure“ zu brechen und der Kurs musste eine leichte Enttäuschung hinnehmen. In der asiatischen Session heute Nacht, konnte der Schweizer Franken ein wenig aufwerten und der Kurs von USD/CHF notierte im Tief bei 0,9324. So wie es momentan aussieht, scheint dieser Support stark genug zu sein, um den Kurs vor einem weiteren Fall noch zu schützen. Ob der Bereich aber auch in den Nachmittagsstunden, während der amerikanischen Session halten wird, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall wird die Entwicklung an den Wertpapiermärkten für den Schweizer Franken von großer Bedeutung sein.

Auch den Kursverlauf von Euro vs US-Dollar sollte man genau betrachten. Hält der Bereich bei 0,9324, kann sich auf der Oberseite eine neue Dynamik entwickeln. Als erstes Kursziel kann man den Widerstand bei 0,9371 nehmen. Wenn diese Hürde auch erobert wird, wartet auf den US-Dollar vs Schweizer Franken klar die 0,9400 Marke. Um diesen Widerstand aber zu erobern, wird der Markt viel Kraft benötigen. Wenn auf der anderen Seite die Unterstützung bei 0,9324 brechen sollte, wird sich wahrscheinlich der übergeordnete Abwärtstrend weiter fortsetzen. Viele Bären werden wieder nach dem Motto „the trend is your friend“ frische Short-Limits am Markt platzieren, was zu einer erneuten Dynamik führen kann. Auf der Unterseite befindet sich die erste wichtige Unterstützung bei 0,9302. Der Daily Pivot Point beim USD/CHF sitzt heute bei 0,9348. Wer heute gerne den Schweizer Franken handeln möchte, sollte auf alle Fälle die Wertpapiermärkte parallel beobachten.

US-Dollar vs Schweizer Franken im Chart

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage