Konjunkturdaten

US-Erzeugerpreise steigen deutlich stärker als erwartet – schlechtes Omen für Inflation

Jerome Powell. get back to work! Preisanstieg an allen Fronten

US-Erzeugerpreise - Inflation steigt

Die US-Erzeugerpreise (Januar) sind mit +1,0% deutlich stärker zum Vormonat gestiegen als erwartet (Prognose war +0,5%; Vormonat war +0,3%).

Zum Vorjahresmonat sind die Erzeugerpreise um +9,7% gestiegen (Prognose war +9,1%; Vormonat war +9,7%, nun aber auf +9,8% nach oben revidiert).

In der Kernrate (ohne Nahrung und Energie) stiegen die Erzeugerpreise um +0,8% zum Vormonat (Prognose war +0,5%; Vormonat war +0,5%, nun auf +0,6% nach oben revidiert) und mit +8,3% zum Vorjahresmonat (Prognose war +7,9%; Vormonat war +8,3%).

Kein gutes Omen für die nächsten CPI-Daten: die US-Firmen werden die gestiegenen Kosten weiter geben müssen. Der Preisdruck passiert an allen Fronten, wie die Daten zeigen – daher auch die Kernrate sehr hoch. Jerome Powell – get back to work!

Der New York Empire State Index (Februar) ist mit 3,1 schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war 12,5; Vormonat war -0,7).

Dazu schreibt die New York Fed:

Business activity was little changed in New York State, according to firms responding to the February 2022 Empire State Manufacturing Survey. The headline general business conditions index moved up four points to 3.1. New orders and shipments held steady, and unfilled orders increased. Delivery times continued to lengthen. Labor market indicators pointed to a solid increase in employment and a longer average workweek. The prices paid index remained near its recent peak, and the prices received index reached a new record high. Plans for capital and technology spending remained strong. Looking ahead, while firms generally expect conditions to improve over the next six months, optimism dipped to its lowest level since mid-2020.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage