Konjunkturdaten

US-Handelsbilanz: Wirklich schlecht, vor allem im Jahresvergleich!

Aktuell liegt die US-Handelsbilanz für Waren und Dienstleistungen für den Monat Juni vor. Daraus geht hervor, dass die USA im Juni ein Handelsbilanzdefizit in Höhe von 55,2 Milliarden Dollar erwirtschaftet haben. Im Mai war es ein Defizit von 55,3 Milliarden Dollar. Im Juni gingen die Exporte im Monatsvergleich um 4,4 Milliarden Dollar zurück, und die Importe fielen um 4,6 Milliarden Dollar.

Schauen wir uns mal den aussagekräftigeren Jahresvergleich an. Von Januar-Juni 2018 auf Januar-Juni 2019 ist das Defizit der USA im Außenhandel um 23,2 Milliarden Dollar gestiegen. Die Exporte legten um 0,5 Milliarden Dollar zu, aber die Importe legten um 23,8 Milliarden Dollar zu. Der Mittelabfluss aus den USA heraus nimmt also kräftig zu, trotz all der Zölle.

Die US-Statistiker vom US-BEA veröffentlichen stets wichtige Veränderungen gegenüber wichtigen Außenhandelspartnern als Extra-Spalte in ihren Veröffentlichungen. Den „weniger wichtigen“ Handelspartner China erwähnt man wie im Vormonat aber heute auch nicht. Aber wir führen ja laufend Buch, deswegen können wir die heutige Zahl auch einfach in Relation zum letzten Monat setzen. Anfang Juli wurde das US-Defizit gegenüber China für den Monat Mai noch mit -30,1 Milliarden Dollar vermeldet. Schon Wahnsinn, was für eine Zahl, und das nur für einen Monat. Aber wir schweifen ab. Im Monat Juni liegt das Defizit in der US-Handelsbilanz gegenüber China laut heutiger Veröffentlichung bei 30,2 Milliarden Dollar.

Das US-Defizit gegenüber der EU sinkt im Monatsvergleich um 1 auf 15,9 Milliarden Dollar. Was grundsätzlich diesen Monat auffällt: In vielen Detailzahlen sind Exporte wie Importe gleichermaßen spürbar rückläufig. Dies deutet darauf hin, dass der Handel insgesamt schwächelt. Ein Zeichen dafür, dass die neuen gegenseitig verhängten Zölle nur Probleme mit sich bringen?

US-Handelsbilanz Juni



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage