Konjunkturdaten

US-Immobilienmarktdaten stark – fürchten Amerikaner Zinswende?

Die US-Baubeginne (Dezember) sind mit +1,4% und einer Jahresrate von 1,702 Millionen besser ausgefallen als erwartet (Prognose war eine Jahresrate von 1,650 Millionen; Vormonat war 1,678 Millionen).

Die US-Baugenehmigungen (ebenfalls Dezember) sind mit +9,1% und einer Jahresrate von 1,873 Millionen deutlich besser ausgefallen als erwartet (Prognose war eine Jahresrate von 1,701 Millionen; Vormonat war 1,717 Millionen).

 

US-Baubeginne

Vermutlich wollen die Amerikaner noch die Zeit des billigen Geldes nutzen – die Zinsen für Hyptohekenkredite sind nun seit vier Wochen in Folge gestiegen:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage