Aktien

US-Quartalszahlen: Das war heute los + heute Abend nachbörslich Apple!

Das alles wird aber heute Abend überschattet von den Quartalszahlen von Apple, von denen wir ab 22 Uhr berichten werden. Sofort nach der Veröffentlichung erhalten Sie bei uns...

FMW-Redaktion

Heute war gut was los in Sachen US-Quartalszahlen. Es gab einige Gewinner, wie auch Verlierer. Gut gemeldet haben heute Merck, FiatChrysler, General Motors, Lockheed Martin und United Technologies. Negativ aufgefallen sind heute Caterpillar (wir berichteten vorhin bereits), Ely Lilly, Whirlpool, Under Armour und 3M. Das alles wird aber heute Abend überschattet von den Quartalszahlen von Apple, von denen wir ab 22 Uhr berichten werden. Sofort nach der Veröffentlichung erhalten Sie bei uns alles wichtige, wahrscheinlich um 22:30 Uhr.

Was wird bei Apple erwartet? Es sind nicht nur Quartalszahlen, sondern bei Apple endet mit dem 3. Kalender-Quartal auch das Geschäftsjahr. Für die Apple Watch erwarten mal wieder alle Analysten das Schlimmste. Wahrscheinlich taucht sie mal wieder gar nicht separat in den Verkaufszahlen auf, sondern geht wieder unter in der Rubrik „Sonstiges“.

Für das letzte Quartal erwartet die Analystengemeinde grob gesagt einen Umsatz von um die 47 Milliarden Dollar, was einen derben Rückgang von 51,5 Milliarden Dollar darstellt. Der Gewinn soll um gut 2 Milliarden Dollar auf knapp unter 9 Milliarden Dollar sinken. Was für Luxus-Sorgen, oder? 9 Milliarden Dollar Gewinn in einem Quartal!

Für das gesamte Geschäftsjahr werden 216 Milliarden Dollar Gewinn erwartet, nach 233,7 Milliarden Dollar im Vorjahr. Beim Gewinn soll es nach 53,4 im Vorjahr jetzt auf ca. 45 Milliarden Dollar zurückgehen. Beides enorm große Zahlen, aber sie sind beide eben auch stark rückläufig! Was man immer noch positiv beachten sollte: Wir haben es schon oft erwähnt, dass Apple mit einem KGV von um die 11 läppisch günstig da steht in Sachen Aktienbewertung! Also, warten wir ab, was da heute Abend auf uns zukommt.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Im letzten Absatz ist ein Wortdreher – Gewinn ≠ Umsatz ;)

  2. Die bereits deutlich gesenkten Erwartungen werden sie wohl erreichen und dann kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie wegen des Samsung-Desasters den Ausblick für das erste Quartal erhöhen. Irgendwo müssen doch die vielen neuen Smartphones unterm Weihnachtsbaum herkommen.

  3. > Für das gesamte Geschäftsjahr werden 216 Milliarden Dollar Gewinn erwartet, nach 233,7 Milliarden Dollar im Vorjahr.

    muss heissen Für das gesamte Geschäftsjahr werden 216 Milliarden Dollar Umsatz erwartet, nach 233,7 Milliarden Dollar im Vorjahr.
    216 Milliarden Dollar Gewinn wären dann doch etwas viel, selbst für Apple

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage