Allgemein

US-Staatsanleihen: Ausländer verkauften im Oktober wie noch nie in der Geschichte

FMW-Redaktion

Ausländische Investoren haben im Oktober ihre Bestände an US-Staatsanleihen so stark reduziert wie noch nie seit Aufzeichnung der Daten. Sie verkauften US-Anleihen im Volumen von 56,8 Milliarden Dollar und übertrafen damit den bisherigen Rekordabfluß aus dem Februar diesen Jahres (damals 55,3 Milliarden Dollar). Die Daten zu den Beständen ausländischer Halter von US-Staatsanleihen finden Sie hier.

Damit fiel der Besitz von US-Staatsanleihen durch ausländische Halter von 6,1031 Billionen Dollar auf nun 6,0463 Billionen Dollar. Zwar liegen die Bestände von Ausländern an US-Aneleihen nach wie vor auf hohem Niveau, doch folgender Chart zeigt, dass nun offenkundig ein Wendepunkt erreicht, ein Abwärtstrend eingeleitet ist:

Euro Dollar

Stark reduziert hat vor allem Japan seine Bestände an US-Anleihen: das Volumen fiel von 1,1771 Billionen Dollar auf nun 1,1492 Billionen Dollar. Leicht reduziert hat auch China, doch wurden offenkundig über das Konto „Belgien“ wieder Anleihen hinzugekauft, sodass der Bestand Chinas praktisch unverändert ist. Russland hat seine Bestände weiter reduziert, von 89,1 Milliarden US-Dollar auf nun nur noch 82 Milliarden Dollar.

Zu vermuten ist, dass die ausländische Investoren ihre US-Bestände in Erwartung einer Zinswende in den USA reduziert haben. Eine Anhebung der US-Zinsen, so die Erwartung, wird zu Kursverlusten der US-Staatsanleihen führen. Hinzu kommen dürfte, dass vor allem Schwellenländer aufgrund des Verfalls der Rohstoffpreise erhöhten Bedarf nach US-Dollars haben zur Refinanzierung ihrer Schulden – und daher die US-Anleihen abgestoßen haben.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage