Aktien

US-Steuerreform – die Kernpunkte

FMW-Redaktion

Hier die wichtigsten Punkte der US-Steuerreform, die das Committee on Ways and Means veröffentlicht hat!

Hier das Original einsehbar..

– Unternehmenssteuer wird auf 20% gesenkt, ohne zeitliche Beschränkung

– Nur noch drei Steuerklassen: 12%, 25%, und 35%; Niedrigverdiener zahlen keine Steuern, Top-Verdiener zahlen weiterhin 39,6% Steuern

– Anhebung des Mindestverdienstes, ab dem Menschen Steuern zahlen müssen von 6350 Dollar auf 12.700 Dollar für Singles, auf 24.000 für Verheiratete

– Lokale Steuern und Steuern an US-Bundeststaaten könne bis zu einer Summe von 10.000 Dollar weiter von der Steuer an das US-Finanzamt abgesetzt werden

– Abzugsfähigkeit für Zinsen auf Immoblienkredite wird auf Hauskäufe bis 500.000 Dollar halbiert (bisher bis 1 Millionen Dollar; das setzt Aktien von Unternehmen zu, die bislang davon profitieren konnten, die „homebuilder stocks“)

– bisherige Besteuerung bei Produkten für Altersvorsorge wird beibehalten (401k)

Die Märkte reagierten zunächst verschnupft – man hatte sich noch mehr erhofft!

Ab jetzt wird nun heftig gestritten werden – die Lobbygruppen schwärmen aus. Bis es zu einer Steuerreform kommt – wenn überhaupt – ist es noch ein sehr weiter Weg!


Das Kapitol
Foto: Martin Falbisoner – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28359026



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Poh, glaubse ey. Anhören tut sich das guut.

  2. Angenommen das ginge durch. Konnte FMW in dem Script ein Datum des Inkrafttretens entdecken?
    Ich nicht.

    1. @Gerd, gewollt ist Wirksamkeit rückdatiert auf 01.01.2017 – aber das steht da tatsächlich nicht drin..

  3. Wie soll das gegen finanziert werden? Mehr Staatsverschuldung? Und dann soll es noch Zinserhöhungen geben? Niemals!

  4. Wat niemals ?? USA geht immer

  5. Mal guck wat unser Finanzminister dann macht :-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage