Aktien

US-Unternehmen bekommen Dollar-Stärke zu spüren

Von Markus Fugmann

Es hat ein bißchen gedauert, aber nun scheint auch den Amerikanern klar: ein starker Dollar ist für viele US-Unternehmen ein echtes Problem. Bereits gestern hatte Microsoft enttäuscht und ein Teil des Ergebnisses auf den starken Dollar zurück geführt. Heute setzt sich der Reigen fort: DuPont, Pfizer, Procter&Gamble bringen schwache Zahlen, deren Hauptursache sie mit der Dollar-Stärke erklären.

So sagte etwa der CEO von Procter&Gamble, A.G. Lafley heute:

„Fast jede Währung der Welt wertet gegen den US-Dollar ab, am meisten der russische Rubel“. Man habe zwar weitgehende Umstrukturierungen auf den Weg gebracht, aber das „war nicht genug, um über den Deviseneffekt hinwegzukommen“.

Das Nettoergebnis von Procter&Gamble fiel auf 2,37 Milliarden Dollar (im Vorjahreszeitraum waren es noch 3,43 Milliarden). Bereinigt hat das Unternehmen pro Aktie 1,06 US-Dollar verdient und blieb damit klar unter den von Analysten erwarteten 1,13 Dollar. Für das erste Halbjahr 2015 geht das Unternehmen davon aus, dass sich der Umsatz um 5%, der Gewinn um 12% reduzieren wird. Begründung: Währungsschwankungen.

Schwache Zahlen heute auch von Caterpillar, das unter Auftragsrückgängen aufgrund des gefallenen Ölpreises von Ölförderern und Minenbetriebern leidet. Auch Cterpillar senkte seine Umsatz- und Gewinnerwartungen.

US-Präsident Obama hatte letzte Woche die Krise für beendet erklärt (siehe dazu unseren Artikel „Obama: Krise ist beendet – Mahnmal für historische Ignoranz„) – es sieht jedoch eher so aus, als würde sie jetzt wieder richtig beginnen. Welcome to reality, America!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage