Konjunkturdaten

US-Verbrauchervertrauen (Conference Board) schwach, dritter Rückgang in Folge

Das US-Verbrauchervertrauen (Conference Board; September) ist mit 109,3 erneut schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war 114,5; Vormonat war 113,8 – das war der schwächste Wert seit Februar!). Das ist der dritte Rückgang in Folge!

Die Erwartung liegt bei 86,6 (Vormonat war 91,4)

Die Einschätzung der aktuellen Lage liegt bei 143,4 (Vormonat war 147,3)

Dazu schreibt das Conference Board:

“Consumer confidence dropped in September as the spread of the Delta variant continued to dampen optimism,” said Lynn Franco, Senior Director of Economic Indicators at The Conference Board. “Concerns about the state of the economy and short-term growth prospects deepened, while spending intentions for homes, autos, and major appliances all retreated again. Short-term inflation concerns eased somewhat, but remain elevated. Consumer confidence is still high by historical levels—enough to support further growth in the near-term—but the Index has now fallen 19.6 points from the recent peak of 128.9 reached in June. These back-to-back declines suggest consumers have grown more cautious and are likely to curtail spending going forward.”



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage