Allgemein

US-Zinsentscheidung: Das sagen Presse + Marktteilnehmer…

FMW-Redaktion

Der US-Leitzins wird nicht angehoben. Das hat Fed-Chefin Janet Yellen um 20 Uhr deutscher Zeit verkündet. Hier eine kurze Übersicht mit ersten Reaktionen.

Royal Bank of Scotland:
Markterwartung für Dezember-Zinsanhebung jetzt von 84 auf 64% gefallen. Richtiger Zinsschritt erst im März!

Brown Brothers Harriman:
Wg. Unsicherheiten in China Verschiebung in den Oktober.

MarketWatch:
Hier verweist man darauf, dass die Fed für Oktober kein Pressebriefing angesetzt ist, von daher eher Dezember-Erhöhung?
„The Fed meets two more times this year, on Oct. 27-28 and Dec. 15-16. With no press briefing planned in October, many analysts will push their expectations of a move to December. But other analysts argue an October move should be viewed as a very real option, and Yellen during the press conference explicitly said it could raise interest rates next month.“

Credit Suisse:
„Still, we expect the Fed to tighten by year-end; we continue to look for the initial rate hike to come in December.“

ZERO HEDGE:
„Stocks are dropping faster than the Fed’s credibility“
„If the Fed cuts to -0.25% in October it will call a press conference in advance“
„If anyone had booked vacation on December 16 you can go ahead and cancel it now“
„Yellen blames lack of rate hike on uncertainty abroad and slower inflation. -> She is reading from the Goldman script“

„Die Zeit“ titelt „Angst vor der Weltrezession“ – Fed-Chefin Janet Yellen verschiebt die Zinswende – und sichert damit auch den deutschen Aufschwung.

FOX Business:
„Die Fed macht eine düstere Situation noch düsterer.“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Das witzigste ist immer noch das Statement der „Welt“. Die kapieren ihre eigenen Worte nicht mehr, indem sie sich schon selbst (im gleichen Satz!) widersprechen: wenn die ganze Welt global rezesiert, dann erlebt Deutschland als Export-Nation gaaanz sicher einen Aufschwung – die haben es vollkommen ökonomisch verstanden. Diese permanenten Geistlosigkeiten kann man einfach nicht mehr lesen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage