Märkte

USA: Öl-Lagerbestände +3 auf 461 Mio barrel (erw. +2)

FMW-Redaktion

Die Öl-Lagerbestände in den USA steigen um 3 Mio auf 461 Mio barrel. Erwartet wurde ein Anstieg von 2 Mio, offiziell zumindest. In Wirklichkeit spiegelten die kräftigen Anstiege gestern und heute die Hoffnung auf deutlich weniger Ölbestände wieder. Die Ölproduktion stieg um 0,84%. Der Ölpreis fällt daraufhin ruckartig um 1 Dollar. Achtung, die Trader waren auch in den letzten beiden Wochen nach der Veröffentlichung der Daten unberechenbar!

Ölpreis 07.10.2015



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Jetzt mal ehrlich !

    Einer miesen Nachricht folgt ein Gerücht .
    Der Kurs geht rauf …kurz bevor er wieder in dollerschritten einbricht .

    Ich weis ja nicht wieviel mrd man braucht um den preis um einen Dollar zu bewegen .

    Aber das ist doch abgesprochen !

    So verdient sich die Branche auch in schlechten bzw nachrichtenarmen Zeiten eine goldene Nase .

    Die mühen sich ja nicht mal den abverkauf in kleinen schritten zu tarnen ! Pff

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage