Allgemein

Varoufakis: Schäuble und Draghi „fast mit den Fäusten aufeinander losgegangen“ – Lesetipp

FMW-Redaktion

Dass der deutsche Finanzminister Schäuble und EZB-Chef Draghi beste Freunde sind, haben wir immer schon geahnt. Nun hat der ehemalige griechische Finanzminister Varoufakis bei einem Vortrag beim Council on Foreign Relations in New York gesagt, dass die beiden beinahe handgreiflich geworden wären während des Höhepunkts der Griechenland-Krise.

Yanis-Varoufakis
Weiß Interessantes über die die offenkundig zerstrittenen Retter zu berichten: Yanis Varoufakis
Foto: Jörg Rüger / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Varoufakis hat nach eigener Aussage versucht, griechische Staatsanleihen, die im Besitz der EZB waren, nicht mehr zu bedienen: „Das hätte Draghi eine Menge Schwierigkeiten bereitet“, wie Varoufakis sagt. Er sei bei diesem Vorhaben aber von Tsipras zurückgepfiffen worden – und nicht zuletzt deshalb später dann zurück getreten.

Lesen Sie dazu ausführlicher den hochinteressanten Artikel im „Handelsblatt“ hier..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage