Europa

Verbraucherpreise Eurozone klettern auf 5,8 Prozent – Allzeithoch!

Geldbörse

Die Verbraucherpreise für die Eurozone für den Monat Februar wurden soeben bekanntgegeben mit einer Veränderung zum Vorjahresmonat von 5,8 Prozent nach 5,1 Prozent im Januar – erwartet wurden 5,6 Prozent. Das ist jetzt ein neues Allzeithoch für die Eurozone! Energie zieht weiter an mit +31,7 Prozent und Lebensmittel mit +4,1 Prozent (vorher 3,5 Prozent).

Grafik zeigt Details der Verbraucherpreise in der Eurozone



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage