Konjunkturdaten

Verbrauchervertrauen Uni Michigan bricht massiv ein – Deltavariante!

Stimmung schlechter als auf Tiefpunkt der ersten Corona-Welle

Das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan (1.Veröffentlichung für August) ist mit 70,2 deutlich schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose 85,0; Vormonat war 79,0). Das ist der siebtgrößte Rückgang zum Vormonat seit Erhebung der Daten. Die Stimmung ist nun schlechter als beim Corona-Tief im August 2020! Insgesamt der schlechteste Wert seit dem Jahr 2011!

Die Einschätzung der aktuellen Lage liegt bei 77,9 (Vormonat war 84,5)

Die Konsumentenerwartung liegt bei 65,2 (Vormonat war 78,4)

Die Inflationserwartungen für die nächsten fünf Jahre liegen bei +3,0% (Vormonat war +2,9%)

Die Inflationserwartungen (1 Jahr) liegen bei 4,6%  (Vormonat war 4,8%)

Dazu schreibt Richard Curtin, der die Umfrage verantwortet:

Consumers reported a stunning loss of confidence in the first half of August. The Consumer Sentiment Index fell by 13.5% from July, to a level that was just below the April 2020 low of 71.8. Over the past half century, the Sentiment Index has only recorded larger losses in six other surveys, all connected to sudden negative changes in the economy: the only larger declines in the Sentiment Index occurred during the economy’s shutdown in April 2020 (-19.4%) and at the depths of the Great Recession in October 2008 (-18.1%). The losses in early August were widespread across income, age, and education subgroups and observed across all regions. Moreover, the loses covered all aspects of the economy, from personal finances to prospects for the economy, including inflation and unemployment. There is little doubt that the pandemic’s resurgence due to the Delta variant has been met with a mixture of reason and emotion. Consumers have correctly reasoned that the economy’s performance will be diminished over the next several months, but the extraordinary surge in negative economic assessments also reflects an emotional response, mainly from dashed hopes that the pandemic would soon end. In the months ahead, it is likely that consumers will again voice more reasonable expectations, and with control of the Delta variant, shift toward outright optimism. Consumers‘ reaction to Delta’s modestly higher precautionary measures indicates the difficulty of producing optimal policy responses.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage