Finanznews

Verkaufssignal aktiviert! Videoausblick

Der Handelskrieg ist nun offenkundig an den Aktienmärkten angekommen - die Anleihemärkte senden Rezessionssignale..

Der Handelskrieg ist nun offenkundig an den Aktienmärkten angekommen – man scheint nun (warum eigentlich erst jetzt?) zu realisieren, dass der Handelskrieg immer stärker die Realwirtschaft negativ beeinflußt und damit auch die Gewinn-Perspektiven der Unternehmen nachhaltig schmälert. Daher fallen die Renditen für Staatsanleihen weiter (sicherer Hafen“), die Invertierungen der relevanten Zinskurven gelten als Signal für eine kommende Rezession. In Asien schwächere Kurse, daher auch die US-Futures tiefer, wobei der S&P 500 (auf Future-Basis) erstmals die wichtige Unterstützung bei 2800 Punkte unterschreitet. Damit öffnet sich das Feld für eine weitere Korrektur bis in den Bereich 2640/2645 Punkte. Sowohl S&P 500 als auch der Dow Jones scheinen eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation auszubilden..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Keine Sorge Freunde… die ‚Fed‘ wird’s schon richten ! Die Party geht dann vorerst weiter und der finale Kater muß noch ein Wenig warten.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage