Allgemein

Vermißt: Wo ist rottmeyer.de?

FMW-Redaktion

Die Zahl kritischer Finanz-Seiten im Netz ist bekanntermaßen überschaubar – und hat sich offenkundig weiter reduziert. So wird seit Tagen die Seite www.rottmeyer.de vermißt – was ist da los? Wer die Seite ansteuert, landet im Internet-Nirwana. Ist die Seite ein Opfer der Chinesen geworden, wo täglich Akteure aus dem Finanzbereich verschwinden – und dann plötzlich wieder auftauchen, so wie im Fall des „Warren Buffets Chinas“, Guoa Guangchang, der sich nun offenkundig in den USA aufhält, wie Medien berichten.

Zurück zu rottmeyer.de. Hinter der Seite steht der bekannte n-tv-Börsenjournalist Frank Meyer, der offenkundig auch die Seite http://bankhaus-rott.de betreibt (letztere ist noch online). Auf beiden Seiten wird kritischer, witziger Finanz-Journalismus betrieben, in Deutschland wahrlich eine Rarität. Wir aber wollen uns mit dem Verschwinden von rottmeyer.de nicht abfinden und rufen daher die Leser auf, Hinweise zum Verbleib der Seite zu geben!

Diese Hinweise bitte mailen – sie werden von uns dann erkennungsdienstlich behandelt. Den Informanten wird Anonymität zugesichert – Auslieferungen nach Peking oder an den NSA gibt es nur in Ausnahmefällen..

Update 12.30Uhr: soeben ist die Seite www.rottmeyer.de wieder online gegangen! Bislang kein Kommentar, was los war..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

11 Kommentare

  1. Um 14:38 Uhr konnte ich http://www.rottmeyer.de nicht anwählen … :-(
    Stattdessen wird mir über
    https://www.secure.denic.de/webwhois/
    folgendes mitgeteil:
    Fehler: „www.rottmeyer.de“ ist keine gültige Domain.

  2. http://bankhaus-rott.de lässt sich zwar noch öffnen die Beiträge sind aber ebenfalls Tot …. und nach dem 12.12.2015 gibt es keine Einträge mehr! Normalerweise wird pro Tag mindestens ein Beitrag geposted

  3. https://www.secure.denic.de/webwhois/
    teilt auch hier mit:
    Fehler: “ http://bankhaus-rott.de“ ist keine gültige Domain.

    1. @Michael Leist

      kann es sein, dass sie bei denic bankhaus-rott.de eingegeben haben? Daraus macht die Suche dann .de.de und dann wird die Fehlermeldung angezeigt. Wenn man nur bankhaus-rott eingibt wird angezeigt, dass die Seite vergeben ist. Bankhaus Rott ist übrigens ein anderer Blogger, der mit Frank Meyer zusammen rottmeyer betreibt. Sind (oder sollten jedenfalls) zwei Personen sein!

      Schönen Abend
      Jens

  4. Es liegt nahe, dass die Seite abgeschaltet wurde… warum auch immer…
    Wer weitere informationen hierzu hat möge sich bitte melden!

  5. Hallo FMWler,

    danke für den Hinweis…..schaue da nicht täglich drauf aber regelmäßig. Fände ich sehr schade, wenn es diese sehr gute Seite nicht mehr gäbe. Vielleicht hat ja NTV etwas gegen die berechtigt kritische Sicht auf den Finanzmarkt …

    VG

  6. Ein Schelm der Böses dabei denkt…
    Ich möchte hierzu anmerken, dass Herr Meyer seit Jahren zweigleisig unterwegs ist, denn neben der kostenlosen, wenig beachteten aber äußerst kritischen Seite http://www.rottmeyer.de gibt es auch die kostenpflichtige, vielbeachtete aber populistische Seite http://www.cashkurs.de ! Hier werden Halbweisheiten wie beim Aktionär zu Geld gemacht, nach dem Motto was nichts Kostet nimmt weitaus weniger Einfluss auf die Psyche des geneigten Lesers und führt wahrscheinlich zu keinem Trade! Mit einer kostenpflichtigen Seite schlägt man jedoch drei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen wird die Stimmung der Leser gezielter geformt, zum zweiten nimmt man dafür auch noch Geld ein und letzten Endes kann die Stimmung vieler zu Trades führen, die dann das Marktgeschehen bilden.
    Wenn man die Dinge so betrachtet, dann entsteht bei mir der Eindruck, dass Herr Meyer sich vielleicht mehr oder weniger freiwillig für die eine Seite der MACHT entschieden haben könnte. Das helle Deutschland es lebe Hoch, der Rest ist Schweigen….

    1. @Michael,

      ich glaube nicht, dass Frank Meyer da wirklich viel verdient bei Cashkurs.de. Wie ich von einem, der einmal Beiträge für die Seite verfaßt hat, erfahren habe, erwartete man, dass die Autoren kein Geld dafür nehmen – weil sie ja durch ihre Beiträge auf der Seite ohnehin jede Menge Eigenwerbung machen und ihr Prestige steigern würden..

    2. @ Meyer
      Bitte das nächste Mal unter dem eigenen Namen oder Synonym! Es bricht niemanden eine Zacke aus der Krone wenn man auf einen Kommentar den man nicht gutheißt eben auch in oben genannter Form antwortet, dann aber bitte nicht mit dem Klarnamen anderer!

  7. ….cashkurs.de ist von Dirk Müller….

    1. Lieber GN,
      Sie haben natürlich recht… was für ein Fauxpas meinerseits!
      Auch Jens E. hat recht… beide Seiten sind noch vergeben. Dennoch lässen sich die Inhalte von bankhaus-rott.de nicht mehr öffnen und rottmeyer.de lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt von mir auch nicht laden. Ich finde diesen Fakt sehr bestürtzend zumal es auch keine Information gibt warum dem so ist.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage