Aktien

So verdoppeln Sie Ihr Vermögen! – Werbung

Werbung

Lieber Börsianer,

in unserer Lieblingssportart, der Renditejagd, sehen wir gelegentlich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Da verführen uns großartige Einzeltitel zum schnellen Kauf, und gleichzeitig verlieren wir das große Ziel aus dem Blick. Was könnte so ein großes Ziel für uns sein? Mein Vorschlag: Die Verdoppelung unseres Depotvermögens alle 10 Jahre. Für dieses Ziel gehen viele Privatanleger teils erhebliche Risiken ein. Man kauft exotische Aktien etwa aus dem Minensektor, dann noch einige Wasserstoff-Aktien, obwohl deren Unternehmen noch tiefrote Zahlen schreiben. Man jagt so ziemlich jedes vermeintliche Trendthema, um reich zu werden. Und tatsächlich holen wir uns bei einigen dieser Hoch-Risiko-Titel mitunter sogar prozentual dreistellige Renditen. Viele dieser Titel neigen allerdings auch zu erheblichen Schwankungen. Wer hier Pech hat, fährt dann nicht selten satte Verluste von 50 und mehr Prozent ein. So wird das allerdings mit dem Vermögens-Verdoppler nichts. Stattdessen rate ich zunächst zu einer gewissen Bescheidenheit. Peilen Sie nicht einzelne exorbitante Kursgewinne an, sondern stattdessen eine durchschnittliche Rendite von…..

Den gesamten Artikel können Sie lesen, wenn Sie sich für den Newsletter „Profit Alarm“ anmelden. Sie erhalten dann täglich per Email eine exklusive Analyse. Der Service ist für Sie völlig kostenfrei!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

11 Kommentare

  1. Wieso- habe mein Vermögen in den letzten 10 Jahren durch physisches Gold (in Euro) verdoppelt und legal steuerfrei.
    Und Niemand weiß es ist.

    Viele Grüße aus Andalusien
    H. J. Weber

    1. @Helmut Josef Weber, wie haben Sie das denn geschafft? Vor genau 10 Jahren stand der Kurs bei 800. Heute 1329. Ergibt 66%

      1. @Michael
        Das ist eins der Rätsel des geheimnisvollen Metalls😄

    2. Ganz einfach:
      2009 stand der Goldpreis bei etwa 600 Euro und heute bei etwa 1300 Euro.
      https://www.ariva.de/goldpreis-gold-kurs/chart?volume=1&volume=0&resolution=auto&compare=None&resolutionInfo=900&t=all&typ=&scale=log&avgVal1=0&go=Ok&band=None&events=None&indicator=None&grid=1&grid=0&savg=0&type=Close&avgType1=None&displayHighLow=0&currency=EUR&boerse_id=130&antiAlias=1&antiAlias=0
      Das sind 116 Euro Kurssteigerung und das legal steuerfrei.
      Ich hoffe Sie rechen gegenüber Ihren Klienten mit den richtigen Werten.

      Viele Grüße aus Andalusien
      H J Weber

      1. Das sind dann aber eher 11 als 10 Jahre. Denn vor 10 Jahren, also Mitte November, stand der Kurs bei knapp 800. Und ich hatte nur den Wert dieses Tages aus der Datenbank abgefragt, ohne einen Chart aufzurufen.

        Der Vergleich innerhalb gewisser Zeiträume ist allerdings ohnehin immer etwas problematisch, ja nachdem, welchen Startpunkt man sich sucht. So könnte man auch argumentieren, dass Gold seit September 2011, also länger als 8 Jahre, in der Verlustzone ist.

  2. Danke an Alexander von Parsels tägliche Märchenstunde.
    Jeder muss nun mal Geld verdienen. Auch der Alex mit seiner Werbung.

    1. @Andreas, auch wenn wir beide normalerweise einen Kongruenzquotienten <2% haben, muss ich sagen, der mit dem Parsel war echt gut 👍

      1. Danke leuftutti, das weiß ich zu schätzen.
        Wer auf diese Bauernfängerei wie dem Parsel reinfällt, ist selbst schuld.

        1. @Andreas, da haben Sie wohl recht. Persönlich ignoriere ich persönlich ja getrost deutlich mit Werbung gekennzeichnete Artikel, weil sie eben Werbung sind.

          Sie meinten ursprünglich schon den Potter-Parsel, oder habe ich da mehr interpretiert, als gemeint war?

          1. Leftutti

            Vermutlich haben sie richtig interpretiert, außer sie haben Überprentiert. auch so etwas kommt vor.

          2. @Andreas, man Überprentiert schon auch einmal im Eifer des Gefechtes 😂😂😂

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage