Folgen Sie uns

Aktien

So verdoppeln Sie Ihr Vermögen! – Werbung

Avatar

Veröffentlicht

am

Werbung

Lieber Börsianer,

in unserer Lieblingssportart, der Renditejagd, sehen wir gelegentlich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Da verführen uns großartige Einzeltitel zum schnellen Kauf, und gleichzeitig verlieren wir das große Ziel aus dem Blick. Was könnte so ein großes Ziel für uns sein? Mein Vorschlag: Die Verdoppelung unseres Depotvermögens alle 10 Jahre. Für dieses Ziel gehen viele Privatanleger teils erhebliche Risiken ein. Man kauft exotische Aktien etwa aus dem Minensektor, dann noch einige Wasserstoff-Aktien, obwohl deren Unternehmen noch tiefrote Zahlen schreiben. Man jagt so ziemlich jedes vermeintliche Trendthema, um reich zu werden. Und tatsächlich holen wir uns bei einigen dieser Hoch-Risiko-Titel mitunter sogar prozentual dreistellige Renditen. Viele dieser Titel neigen allerdings auch zu erheblichen Schwankungen. Wer hier Pech hat, fährt dann nicht selten satte Verluste von 50 und mehr Prozent ein. So wird das allerdings mit dem Vermögens-Verdoppler nichts. Stattdessen rate ich zunächst zu einer gewissen Bescheidenheit. Peilen Sie nicht einzelne exorbitante Kursgewinne an, sondern stattdessen eine durchschnittliche Rendite von…..

Den gesamten Artikel können Sie lesen, wenn Sie sich für den Newsletter „Profit Alarm“ anmelden. Sie erhalten dann täglich per Email eine exklusive Analyse. Der Service ist für Sie völlig kostenfrei!

11 Kommentare

11 Comments

  1. Avatar

    Helmut Josef Weber

    15. November 2019 13:19 at 13:19

    Wieso- habe mein Vermögen in den letzten 10 Jahren durch physisches Gold (in Euro) verdoppelt und legal steuerfrei.
    Und Niemand weiß es ist.

    Viele Grüße aus Andalusien
    H. J. Weber

  2. Avatar

    Andreas

    15. November 2019 15:01 at 15:01

    Danke an Alexander von Parsels tägliche Märchenstunde.
    Jeder muss nun mal Geld verdienen. Auch der Alex mit seiner Werbung.

    • Avatar

      leftutti

      15. November 2019 16:49 at 16:49

      @Andreas, auch wenn wir beide normalerweise einen Kongruenzquotienten <2% haben, muss ich sagen, der mit dem Parsel war echt gut 👍

      • Avatar

        Andreas

        15. November 2019 18:20 at 18:20

        Danke leuftutti, das weiß ich zu schätzen.
        Wer auf diese Bauernfängerei wie dem Parsel reinfällt, ist selbst schuld.

        • Avatar

          leftutti

          15. November 2019 19:22 at 19:22

          @Andreas, da haben Sie wohl recht. Persönlich ignoriere ich persönlich ja getrost deutlich mit Werbung gekennzeichnete Artikel, weil sie eben Werbung sind.

          Sie meinten ursprünglich schon den Potter-Parsel, oder habe ich da mehr interpretiert, als gemeint war?

          • Avatar

            Andreas

            15. November 2019 21:04 at 21:04

            Leftutti

            Vermutlich haben sie richtig interpretiert, außer sie haben Überprentiert. auch so etwas kommt vor.

          • Avatar

            Guru

            15. November 2019 23:01 at 23:01

            @Andreas, man Überprentiert schon auch einmal im Eifer des Gefechtes 😂😂😂

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Wirecard: Mal wieder schlechte Nachrichten, Aktie im Minus

Avatar

Veröffentlicht

am

Online Payment Beispielfoto

Und schon wieder die Financial Times. Sie kann es einfach nicht lassen. Schon diverse Male berichtete die FT dieses Jahr über Wirecard und angeblich dubiose Buchhaltungspraktiken des Dax-Unternehmens in Asien. Im Großen und Ganzen konnte das Unternehmen die Vorwürfe immer entkräften, doch ein Geschmäckle blieb immer zurück. Zuletzt gab es FT-Vorwürfe im Oktober, was die Wirecard-Aktie bis heute nicht wieder aufholen konnte. Und jetzt heute früh bespricht die FT die Art und Weise, wie das Unternehmen seine Cash-Bestände berechnet (Paywall-Artikel). Erneut werden Zweifel an der finanziellen Seriosität des Unternehmens geschürt. Weniger bedeutend ist heute die Meldung, dass in Brasilien derzeit ein Konkurrent für Wirecard entsteht (hier nachzulesen). Heute früh startet die Wirecard-Aktie in den Handel mit einem Minus von 2% im Vergleich zu Freitag Abend. Der folgende Chart zeigt den Kursverlauf der letzten zwölf Monate. Aktuell hängt die Aktie an der 110 Euro-Marke, und steht kurz davor darunter zu fallen. Diese Marke ist, wie man im Chart gut erkennen kann, eine wichtige Unterstützung.

Wirecard-Aktie in den letzten zwölf Monaten

weiterlesen

Aktien

Dax, Google, Öl – die Börsenwoche und aktuelle Tradingideen

Avatar

Veröffentlicht

am

Von

Sissi Hajtmanek und Manuel Koch besprechen im folgenden Video die Führungsnachfolge bei Google. Der neue CEO Sundar Pichai werde sich weniger um Politik oder Nebensächlichkeiten kümmern, sondern mehr um das reine Geschäft. Wird es am Gesamtmarkt eine Jahresendrally geben?

Aktuell ist auch der Ölmarkt sehr spannend. Sissi Hajtmanek und Manuel Koch besprechen daher den langfristigen Abwärtstrend im Öl, und was die aktuelle Entscheidung der OPEC bedeuten könnte. Eine kurzfristige Short-Tradingmöglichkeit der Trading House Börsenakademie wird im Video konkret angesprochen. Die Alphabet-Aktie (Muttergesellschaft von Google) wird auch besprochen. Hier wird ein sofortiger Kauf per Market-Order empfohlen.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch im Gespräch mit Professor Thorsten Hens – kann man den Markt schlagen?

Avatar

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch spricht im folgenden aktuellen Video mit Professor Thorsten Hens, einem bekannten Behavioral Finance-Wissenschaftlicher in Europa. Es geht darum ob man doch den Markt schlagen kann, und ob Tradingpräferenzen sogar im Gehirn messbar sind.

weiterlesen


Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen