Allgemein

Verrückt! Eisenerz-Futures mit größtem Anstieg der Geschichte

FMW-Redaktion

Neuer Tag, neuer Wahnsinn an den Märkten. Heute ist es Eisenerz, das am Future-Markt in China den größen Anstieg seit Einführung der Futures auf Eisenerz absolviert. So steigen die Future-Preise am Markt in Singapur um 21% – das ist der größte Anstieg seit Einführung der Futures im Jahr 2009:

iron ore

Dann die heftige Korrektur, bevor es wieder nach oben ging. Was aber ist der Grund der Euphorie? Die Hoffnung, dass es mit der Stahlnachfrage in China wieder nach oben geht, wenn das Reich der Mitte weitere Stimulusmaßnahmen beschließen wird. Aber ist das realistisch? Eher nicht. Peking will eher die Überkapazitäten abbauen vor allem im Bereich Stahl, Millionen Arbeitsplätze dürften weggfallen im gesamten Rohstoffsektor. Aber man hofft auf den Bau neuer Straßen, neuer unnützer Brücken etc. nach dem Volkskongreß am Wochenende. Das alles würde nicht wirklich zur bisherigen Regierungslinie passen: so hat man zwar zuletzt Genehmigungen für Infrastrukturprojekte zuletzt vorzeitig erteilt, um vor allem die Wirtschaft in den Provinzen zu stimulieren. Aber das ganz große Stimulus-Paket wird nicht kommen, das haben Chinas Machthaber mehrfach versichert.

Viele Analysten sehen daher diese Rally mehr als skeptisch, man spricht von einem „bersekerartigen“ Anstieg, der sich von allen Fundamentaldaten entfernt habe. Faktisch dürfte die Ursache der Rally lediglich sein, dass China die Grenze für die Neuverschuldung für 2016 von bisher 2,3% auf nun 3,0% heraufgesetzt hat – das reicht den Tradern offenkundig, um anzunehmen, dass schon irgendwie Stahl und damit Eisenerz profitieren werde, wenn die Neuverschuldung nach oben geht.

Das alles erinnert stark an die Rally der Aktienmärkte 2015 in China – bevor es dann im Sommer 2015 crashte. Ähnliches dürfte sich auch hier wiederholen – China ist offenkundig nicht wirklich der rationalste Finanz-Markt der Welt, um es einmal vorsichtig zu formulieren..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage