Devisen

Videoausblick: Alles nur Bluff?

Von Markus Fugmann

Die US-Märkte wurden gestern ausgebremst durch die Aussagen von James Bullard, der für baldige Zinsanhebungen plädierte. Aber kann die Fed wirklich die Zinsen anheben, ohne einen Crash zu riskieren – wie zuletzt, als sie im Dezember die Zinsen anhob, im Januar dann der Abverkauf an den Märkten startete? Die Märkte jedenfalls müssen zumindest die Möglichkeit einpreisen, dass die Fed es ernst meint – und genau das ist eben noch nicht eingepreist, daher besteht vor allem an den völlig überkauften US-Märkten erhebliches Korrekturpotential. Rohstoffe unter Druck, vor allem Öl macht den Märkten wieder zu schaffen. Es sieht so aus, als sei die Rally nun beendet..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage