Folgen Sie uns

Finanznews

Videoausblick: August 2015 oder Yuan-Alarm!

Die neuerliche Yuan-Abwertung weckt Erinnerungen an die Ereignisse aus dem August 2015!

Veröffentlicht

am

Heute hat Chinas Notenbank den Referenzkurs für den offiziellen Onshore-Yuan erstmals jenseits der 6,7er-Marke zum US-Dollar gesetzt und damit das Zeichen gegeben, dass eine Abwertung der chinesischen Währung bevorstehen dürfte. Das erinnert an den großen Yuan-Abwertungsschritt im August 2015, der die westlichen Finanzmärkte in Panik versetzte (die US-Futurers mußten damals mehrfach vom Handel ausgesetzt werden wegen limit-down, also einem Handelsstopp aufgrund Überschreiten einer Verlustschwelle). All das geschieht aktuell vor dem Hintergrund einer immer einseitigeren Positionierung bei den großen US-Tech-Werten Apple, Amazon, Google, Microsoft und Facebook, die zusammen so viel wert sind wie die viertgrößte Volkswirtschaft der Welt (nach BIP). In Kombination mit den heutigen Handlungen Chinas (das heute eine Art QE für Geschäftsbanken aufgelegt hat) birgt eine gewisse Brisanz!

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Die magische Marke bei Apple! MarktgeflĂĽster

Die Wall Street starrt wie gebannt auf die Apple-Aktie, die Verschuldugn der USA steigt dramatisch, und der Dax hat schlechte Laune..

Veröffentlicht

am

Die Wall Street starrt wie gebannt auf die Apple-Aktie, die heute erstmals die 200er-Marke ĂĽberwunden hat. Wichtiger aber wäre, wenn Apple das erste Unternehmen der Börsengeschichte wäre, das eine Marktkapitalisierung von einer Billionen Dollar erreicht – dazu mĂĽsste die Apple-Aktie auf 206,49 Dollar steigen. Dem steht jedoch die wieder deutlich schärfere Tonart zwischen den USA und China gegenĂĽber – und Apple produziert seine Cash Cow (iPhone) zu 100% in China. Ein weiteres groĂźes Thema sind die Anleiherenditen der USA – die Rendite der 10-jährigen Anleihe steigt heute ĂĽber 3%, weil die Verschuldung der USA im 2.Halbjahr dramatisch zunehmen wird. Der Dax heute mit schlechter Laune, vor allem wegen der Handelskrieg-Thematik – das Verlaufshoch bei 12890 Punkten rĂĽckt wieder in weitere Ferne..

weiterlesen

Finanznews

Krieg und Frieden! Videoausblick

Die Märkte mĂĽssen sich heute, bildlich gesprochen, entscheiden: wählen sie den Krieg – oder doch den Frieden..

Veröffentlicht

am

Die Märkte mĂĽssen sich heute, bildlich gesprochen, entscheiden: wählen sie den Krieg – oder doch den Frieden. FĂĽr den Frieden an den Märkten steht Apple, das starke Gewinne und Umsätze ablieferte und damit die stagnierenden iPhone-Umsätze ĂĽberspielen konnte. FĂĽr den Krieg steht die Aussage eine Insiders, wonach die Trump-Administration bei den geplanten Zöllen von 200 Milliarden-Dollar auf chinesische Importe die Zölle von 10% auf 25% anheben will – faktisch wĂĽrde, das wohl den absehbaren Zusammenbruch aller Exporte Chinas in die USA bedeuten! Das könnte dem so wenig Tech-lastigen Dax heute Probleme bereiten, nachdem der Index im Juli den besten Monat seit fast einem Jahr absolviert hatte (aufgrund der Hoffnung, dass die US-Zölle gegen die EU nicht kommen)..

weiterlesen

Finanznews

Apple – letzte Chance fĂĽr Tech? MarktgeflĂĽster

Nach den „Kurs-Massakern“ bei Facebook, Netflix und Twitter titeln US-Finanzmedien: „Apple – Letzte Chance fĂĽr Tech?“. Das bringt es auf den Punkt..

Veröffentlicht

am

Nach den „Kurs-Massakern“ bei Facebook, Netflix und Twitter titeln US-Finanzmedien: „Apple – Letzte Chance fĂĽr Tech?“. Das bringt es auf den Punkt, denn ein weiterer Ausrutscher eines Tech-Schwergewichts (auch Amazon war nur mäßig ĂĽberzeugend) wie Apple dĂĽrfte das Sentiment in jenem Bereich weiter eintrĂĽben, der schon aufgrund seiner Markt-Gewichtung so zentral fĂĽr die (US-)Aktienmärkte ist. Daher kommt den Apple-Zahlen umm 22.30Uhr (wir berichten so zeitnah wie möglich bei FMW) eine wegweisende Bedeutung zu. Heute wieder eine Art Umkehr: Erholung bei Tech-Werten, dagegen mit den Banken die Gewinner der letzten Tage schwach an der Wall Street. Im Dax dagegen die Banken heute stark, aber der Index hat aktuell keine klare Richtung..

weiterlesen

Anmeldestatus

Online-Marketing

Online-Marketing hier bei uns! Ihr Unternehmen / Pressefach auf finanzmartwelt.de = Effektives Online-Marketing
Höchst personalisierbare Strategien
Faire Preise
Pressefächer und Meldungen
Content relevante Artikel und mehr
Jetzt informieren

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen