Devisen

Videoausblick: Böse Zungen

Von Markus Fugmann

Böse Zungen behaupten, heute sei Montag – sollte nicht bis spätestens Sonntag eine Lösung gefunden werden? Wie auch immer: es ist ein wenig ansehnliches Polit-Theater, das derzeit in Brüssel abläuft. Klar ist: der Finanzbedarf Griechenlands steigt scheinbar von Tag zu Tag (derzeit weit über 80 Milliarden Euro), wie das ohne Schuldenschnitt gehen soll, bleibt weiterhin ein Rätsel. Die Gläubiger wollen starke Kontrollmöglichkeiten wie einen Treuhandfond von 50 Milliarden Euro, das jedoch – und daran hapern die Verhandlungen vor allem – will Griechenland nicht, ebenso wie die Beteiligung des IWF (aber Deutschland besteht darauf).
Nachdem die Dinge gestern noch finster aussahen, herrscht heute Morgen wieder Optimismus – der X-Dax dürfte über der 11300er-Marke starten. Aber der Markt ist überkauft, zu optimistisch positioniert, daher ist der Weg Richtung Süden wahrscheinlich. Es wird aber vermutlich nicht der große sell-off..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage