Devisen

Videoausblick: Da kommt noch mehr

Von Markus Fugmann

Die US-Märkte gestern stark unter Druck, insbesondere Nebenwerte und Biotech waren die Hauptverlierer – also die Gewinner der jahrelangen Rally zuvor. Damit dürfte nun eine Korrektur beginnen, die sich bis April ziehen könnte, denn dann endet die Zeit, in der US-Unternehmen keine eigenen Aktien kaufen. Der Dax könnte zunächst bis ca. 11600 korrigieren in den nächsten Tagen und Wochen.
Öl explodiert heute Nacht nachdem Saudi-Arabien im Jemen eingreift, und Medien berichten über merkwürdige Vorgänge im Cockpit kurz vor dem dem Absturz der Germanwings-Maschine..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage