Aktien

Videoausblick: Das irre Muster an Fed-Tagen!

Es gibt ein wirklich aussergewöhnliches, von der New Yorker Fed entdecktes Muster an Handelstagen, an denen die Fed ihr Sitzungsergebnis bekannt gibt: an diesen wenigen Tagen im Jahr erzielt der Leitindex S&P500 80% seiner positiven Performance, wohl weil die Märkte (bislang zu Recht!) erwarteten, dass die Fed ihnen nicht weh tun wird. Der Dollar dagegen verliert an Fed-Tagen regelmäßig..

Von Markus Fugmann

Es gibt ein wirklich aussergewöhnliches, von der New Yorker Fed entdecktes Muster an Handelstagen, an denen die Fed ihr Sitzungsergebnis bekannt gibt: an diesen wenigen Tagen im Jahr erzielt der Leitindex S&P500 80% seiner positiven Performance, wohl weil die Märkte (bislang zu Recht!) erwarteten, dass die Fed ihnen nicht weh tun wird. Der Dollar dagegen verliert an Fed-Tagen regelmäßig. Alles andere als eine Zinsanhebung durch die Fed heute wäre eine riesige Überraschung, man erwartet jedoch eine „dovishe Zinasanhebung“, indem Janet Yellen dann auf ihrer Pressekonferenz den Märkten signalisiert, dass man sehr vorsichtig vorgehen werde bei weiteren Schritten. Wiederholt sich heute dieses Muster: Aktienmärkte long, Dollar short?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. jedenfalls ist es immer günstig wachsam zu sein, wenn der statistische Erwartungswert an eine bestimmte Bewegung hoch ist. Man sollte dann nicht automatisch dagegen halten, aber eben schnell reagieren wenn man merkt, daß es diesmal anders läuft.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage