Devisen

Videoausblick: Der Tag danach

Von Markus Fugmann

Der Dax dürfte nach dem „Nein“ der Griechen im Vergleich zum Schlußkurs vom Freitag 3% in die Tiefe rauschen. Jetzt hängt alles an der EZB: wie wird sie sich verhalten? Zu vermuten ist, dass die Notenbank die Notkredite (ELA) nicht erhöhen, aber auch nicht aussetzen wird – was sie eigentlich müßte, denn eigentlich darf sie nur illiquiden, aber solventen Banken Gelder zur Verfügung stellen, und Griechenlands Banken sind weder liquide noch solvent.
Im Grunde ähnelt das heutige Abwärtsgap beim Dax dem Verlauf von vor einer Woche, als über das Wochenende das Referendum angekündigt war. Danach versuchte sich der Dax zu erholen, was jedoch nicht wirklich gelang. Erste Profi-Investoren blasen schon wieder zum Einstieg, aber die Nervosität und Volatilität werden zunächst extrem hoch sein..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage