Devisen

Videoausblick: Die große Zahl

Von Markus Fugmann

Jetzt ist sie da, die große Zahl: das BIP Chinas, das mit 6,7% natürlich genau die Prognose traf (dennoch schlechtester Wert seit 2009). Dazu eine bessere Industrieproduktion, bessere Einzelhandelsumsätze, gute Kreditvergabe – das dämpft allerdings die Stimulushoffnungen. Und für die Fed ist das keine gute Nachricht, weil ihr die China-Ausrede wegzubrechen droht, damit sie die Zinsen nicht anheben muß.
Der X-Dax dürfte wenig verändert starten, zu erwarten ist, dass der Index zunächst um die 10100er-Marke pendelt. Heute Zahlen von Citigroup, Öl nervös vor dem Doha-Treffen, der Yen noch etwas schwächer – und heute der kleine Verfall. Das sieht zunächst nach einer Seitwärtsbewegung aus..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage