Aktien

Videoausblick: Ein auffälliges Muster

Es gibt ein auffälliges Muster bei der US-Berichtssaison: die Zahlen liegen über der Erwartung, dennoch werden die Aktien abverkauft, weil man das Haar in der Suppe findet. So gestern auch bei den Zahlen von Google - nachbörslich die Aktie daher unter Druck. Der Dax hat die Chance, den einstigen Doppel-Boden bei 12310 Punkten anzulaufen - aber reicht es für mehr?

Von Markus Fugmann

Es gibt ein auffälliges Muster bei der US-Berichtssaison: die Zahlen liegen über der Erwartung, dennoch werden die Aktien abverkauft, weil man das Haar in der Suppe findet. So gestern auch bei den Zahlen von Google: Umsatz und Gewinn pro Aktie besser als erwartet, aber die Einnahmen pro Klick auf einen Link des Werbetreibenden sind weiter stark gefallen und in der Tendenz nun immer weiter rückläufig – nachbörslich die Aktie daher unter Druck. Heute Zahlen von traditionellen US-Unternehmen, so richtig Fahrt kommt wohl erst morgen mit den Zahlen von Facebook und der Fed-Sitzung auf. Der Dax hat die Chance, den einstigen Doppel-Boden bei 12310 Punkten anzulaufen – aber reicht es für mehr?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Wieso steigt der Dow vorbörslich über 100 Punkte was feiern die dicken Menschen dort wieder??

    1. sich selbst…..

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage