Devisen

Videoausblick: Erholung nach Flash-Crash

Von Markus Fugmann

Nach dem gestrigen Crash, der in vielen Aspekten an die Ereignisse des Flash-Crashs aus dem Mai 2010 erinnert, starten die Indizes heute erholt in den Handel – und das obwohl in Shanghai die Kurse weiter stark fallen und der Yuan weiter abwertet. Der Dax dürfte dennoch aufgrund der Gewinne anderer asiatischer Märkte deutlich erholt starten (Stand derzeit: 9860 Punkte), doch ist die Volatilität in den US-Futures bereits sehr hoch, sodass sich die Dinge schnell ändern können. Es wird also auch heute wieder zur Sache gehen, vermutlich jedoch etwas weniger heftig als gestern. Der Dax könnte versuchen, das Abwärts-Gap von gestern zu schliessen – aber der Abverkauf ist trotz zwischenzeitlicher Rallys noch nicht vorbei..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage