Devisen

Videoausblick: Es geht los

Von Markus Fugmann

Heute startet im eigentlichen Sinn die US-Berichtssaison – die große Frage ist, wie stark der starke Dollar die Ergebnisse der US-Firmen negativ beeinflußt . So oder so: das erste Quartal 2015 dürfte so schlecht verlaufen sein wie seit 2009 nicht mehr. Gestern wieder einmal der Abverkauf im späten US-Handel, doch dürfte der Dax über der 12300er-Marke starten. In der Zone knapp unter 12400 hat sich aber beim deutschen Leitindex ein Widerstand herausgebildet, der schwer zu überwinden sein dürfte. Wir gehen daher von einer Seitwärtsbewegung aus: nach oben fehlt die Kraft, nach unten der Wille..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage