Devisen

Videoausblick: Freitag, der 13. – Unglückstag?

Von Markus Fugmann

Der heutige Freitag der 13. könnte sich für den Dax zu einem Unglückstag entwickeln, nachdem gestern vor allem die US-Märkte stark abverkauft wurden. Nach den Äusserungen zahlreicher Fed-Mitglieder ist jetzt klar, dass im Dezember die erste Zinsanhebung kommt, die Rohstoffe reagieren darauf mit starken Einbrüchen. Insgesamt ergibt sich so eine Kettenreaktion US-Zinsanhebung-Rohstoffpreise-Schwellenländer, die auch an den westlichen Märkten tiefe Spuren hinterläßt.
Für den Dax geht es heute darum, die Seitwärts-Handelsrange beizubehalten, also nicht nach unten durchzurutschen (unter 106090/10700). Zur X-Dax-Eröffnung (ca. 10730) dürfte das gelingen, aber das Problem könnten heute Nachmittag die US-Märkte werden, die im Angesicht der Zinswende schwach bleiben dürften..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage