Aktien

Videoausblick: Gute und schlechte Nachricht

Von Markus Fugmann

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht! Die Gute: jetzt wird es wieder Bewegung an den Märkten geben. Die Schlechte: es wird heftige Bewegungen geben an den Märkten, mit wahrscheinlich neuen Verlaufs-Tiefs. Das zeigt schon der Verlauf der letzten beiden Handelstage in den USA: Erst am Freitag der Abverkauf mit -2,5%, gestern dann das Plus bei 1,5% – nachdem es in den beiden Monaten davor nie mehr als 1% nach oben oder unten gegangen war. Gestern sorgte Fed-Mitglied Brainard für die Rally an den Aktienmärkten mit dovishen Kommentaren – aber die Anleihemärkte und Devisenmärkte reagierten darauf kaum (Brainard gilt ohnehin als ultra-dovish – dürfte damit aber derzeit bei der Fed in der Minderheit sein). Damit stehen die Aktienmärkte wieder einmal auf weiter Flur alleine..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Es wird keine neuen Tiefs geben. So tun Sie doch bitte was. Haben Sie schon mal an eine Bewerbung bei einer Notenbank gedacht?
    VG KARL

  2. Es ist ja nichts Neues,daß Panik-Markus jeden Tag die Börse kollabieren sieht.
    Die Börsenberichte sind aber gut und seine Schlüsse darus sollte man selbst ziehen.

  3. Um sinnvolle Schlüsse abseits des Tagestradings für mittel- bis langfristige Entscheidungen ziehen zu können, fände ich gut wenn z.B. einmal im Monat alle 3 Protagonisten in einem Webinar oder ähnlichem Ihre jeweiligen Einschätzungen zur Marktlage sowie mögliche Handlungsoptionen zusammen im Dialog erörtern und diskutieren würden. Da würden die „Einschaltquoten“ mit Sicherheit stimmen.

    1. @Pathfinder, interessante Idee!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage